Aktuelle Zeit: 20. Aug 2018, 19:22  




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
 Genehmigung des Charakters 
AutorNachricht
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Genehmigung des Charakters
Allgemeines

Nacheinander werden zwei Mitglieder des Teams die Bewerbung lesen und kommentieren. Wenn der Spieler und das erste Team-Mitglied zu einer Einigung gekommen sind, sprich, das erste OK erteilt wurde, wird die Prozedur mit dem zweiten Team-Mitglied wiederholt. Gibt auch dieses sein OK, ist der Charakter genehmigt und wird eingetragen.
Hier ein paar Punkte die wir dabei regelmäßig anmerken bzw. die uns wichtig sind.

Englisch

In Adrajas ist die englische Sprache unbekannt. Deswegen sollten in der Bewerbung keine englischen Titel oder Wörter auftauchen. In eine mittelalterliche Fantasiewelt jenseits von Disney passen diese Wörter einfach nicht.

Rechtschreibung

Ein paar Tippfehler sind kein Ding, wenn man aber rumraten muss, was der Satz eigentlich heißen soll, wird es ziemlich störend. Die gängigen Textprogramme haben alle eine Korrekturfunktion und wenn das Wort entsprechend markiert ist, ist die Chance groß, dass es falsch geschrieben ist. Auch für die meisten Browser gibt es da mittlerweile komfortable AddOns etc.

Stärken und Schwächen des Charakters

Charaktere können durchaus auch ziemliche Stärken haben. Aber schon alleine im Sinne der anderen Spieler achten wir darauf, dass es etwas ausgleichendes gibt. Das kann zum Beispiel eine entsprechende moralische Einstellung sein, wie die Überzeugung, dass es verachtenswert ist, seine Kräfte an schwächern auszulassen, oder dergleichen. Insgesamt sollten die Charaktere also ausgewogen beschrieben sein und auch dementsprechend gespielt werden.

Böse Charaktere

Allgemein sind "böse" Charaktere schwieriger darzustellen als gute und als Moderatoren geben wir diese auch ungern frei, wobei es durchaus Sinn macht diese in Aron zu haben um die Vielschichtigkeit einer Gesellschaft passend darzustellen. Wogegen wir uns allerdings weiter sperren werden sind gewissenlose, emotionslose und zu Gewaltorgien neigende Charaktere. Böse Charaktere müssen eher noch mehr charakterliche Tiefe aufweise als normale und ensprechend gut und schlüssig beschrieben werden. Man sollte eine entsprechende Rollenspielerfahrung aufweisen können, ehe man sich an solch einen Charakter heran wagt. Beachten sollte man auch, dass es in Adrajas Strafen gibt und man hier, wie im Mittelalter an spiegelnde Strafen glaubt. Öffentliches Auspeitschen und Todesstrafen drohen bösen Charakteren jederzeit.


Geschwister

In Adrajas gibt es keine abendliche Unterhaltung in Form von Fernsehern, Computern oder Internet. Selbst bei Adeligen und üppigen Kerzenschein ist es recht dunkel wenn Abends die Sonne untergeht. Verhütungsmittel sind weitgehend unbekannt und verpöhnt. Sich in die Arme des Anderen zu begeben ist eine erst mal kostenlose Vergnügung der jede Schicht frönen kann und wird. Demnach ist die "Ein-Kind-Familie" weitesgehend unrealistisch. Dennoch ist die Sterblichkeitsrate der Kinder hoch. Man sollte also in der Regel einige Brüder und Schwestern aufführen können von denen aber beliebig viele bereits unter der Erde ruhen.

Interessante Charaktere

Im Spiel ist es aber meist effektiv so, dass man sich nicht in eine dunkle Ecke setzen kann und einen auf Mysteriös machen und erwarten kann, dass jemand vorbei kommen wird und sich die Mühe machen wird die Geheimnisse aus der Nase zu ziehen. Geheimnisse usw. sind gut, aber man sollte es nicht damit übertreiben. Es sollte keine Charaktere geben, die sich über andere stellen. Keiner ist mehr wert als der andere. Wie gesagt, dass soll euch jetzt nicht daran hindern eure Kreativität auszuleben, aber es sollte eben in Maßen geschehen.

Noch eine Anmerkung zu den Talenten und Fähigkeiten

Man sollte sich möglichst für Talente und Fähigkeiten entscheiden, die zum Charakter passen, aber die man auch in der Lage ist darzustellen. Wenn der Charakter Reiten kann, sollte man zumindest wissen, was ein Sattel ist und wissen, wie sich ein Pferd bewegt. Bedeutender ist es, wenn man z.B den Charakter so beschreibt, dass er z.B. andere zu überzeugen weis oder ein gewisses Talent mit Frauen hat. Da dies nicht etwas ist, das man einfach so mit einem Satz beschließt, sondern ausspielt, sollte man schon in etwa wissen was man macht.

_________________
Bild


Bild


12. Jan 2012, 19:24
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de