Aktuelle Zeit: 17. Okt 2017, 00:00  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Mitena 
AutorNachricht
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Mitena
Name des Charakters: Mitena (Was bedeutet: Geboren bei Vollmond)

Charakterbild in Menschlicher Gestalt:
Bild

Charakterbild als Drache: (Monddrache)
Bild

Raiden (Begleiter):
Bild

Spieler: Katha
Alter: 20
Geschlecht: Weiblich
Rasse: Drache
Herkunft und Gott: Candra/Androx

Aussehen als Drache und in Menschlicher Gestalt:
Mitena ist ein großer weißer Drache.
Ihr Körper ist geschuppt und Steinhart. Kein normales Schwert kann ihren Panzer durchdringen. Als Drache hat sie Eisblaue Augen. Ebenso hat sie an beiden Seiten ihres Kopfes längliche weiße Hörner. Sie hat Fledermaus Artige Flügel. Diese haben in ihrer Innen Seite dunkle Blaue Schattierungen, die in der Nacht aufleuchten.
Unter anderem hat sie eine gespaltene Zunge, einen scharfen durchdringenden Blick und einen feurigen Schlund mit giftigem Atem.
Wenn Mitena ein Drache ist, sieht man nichts von ihrer Kleidung da diese sich zu ihrer Drachen Haut Verformt. An ihrer Schwanzspitze ist eine dunkelblaue Flamme die ebenfalls wie die Innen Seiten ihrer Flügel Nachts aufleuchten.
Ebenfalls als Drache, trägt Mitena einen roten Rubin in der Mitte ihrer Brust. Kaum sichtbar für Menschliche Augen.


In Menschengestalt ist Mitena schlank und doch leicht Muskulös.
Sie trägt einen Gürtel aus Drachen Haut. In der Mitte des Gürtels ist ein großes Siegel in dem ein roter Rubin steckt. Von diesem Gürtel aus geht ein dünner kurzer Stoff um sie herum. An den Seiten der Oberschenkel wird dieser Stoff mit einem Leder Faden zusammen gebunden. Genauso wird es bei ihrem Oberteil vorgenommen.
Ein Büstenhalter aus Drachenleder schmiegt sich an ihre Haut. Auch dort in der Mitte, zwischen ihren Brüsten ziert ein roter Rubin die Kleidung.
Das gleiche hat sie auch an ihren Oberarmen. An ihren Handgelenken trägt sie breite Kampf Armreifen.
Ihre Haut ist hell, und ihr Haar ist weiß. Wie ihre Drachen Haut. Mitenas Augen sind eine Mischung aus Braun und Gold.
Auf Menschen Verübt sie eine Erotische und Reizende Wirkung aus so das sie sich meistens nicht von ihr abwenden können.

Angaben zu Raiden ihrem Begleiter:
Raiden ist ein Wolfsdämon. Seine Gabe ist es, mit seinem Atem alles in Eis Verwandeln zu können.
Anders als seine Artgenossen kann er nicht fliegen, dafür hat er seine Eisatem, was ausgesprochen selten vorkommt.
Mitena und Raiden fanden sich Zufällig in den Eislandschaften. Niemand von den beiden wusste, wieso sie zueinander fanden, doch seitdem sind sie Unzertrennlich.
Raiden kann, wie die meisten Tierdämonen sein selbst auf das 3Fache vergrößern. Dann ist er um einiges größer als Mitena.
Raidens Fell ist lang und Strubbig und Schützt sehr gut vor der kälte. Sein Fell ist braun blau. Wie bei manchen Wesen auf Candra, leuchten die Bläulichen Stellen an den Körpern in der Nacht auf.
Sein Schwanz ist komplett blau und sehr lang. Raiden ist gegenüber Mitena Freundlich und Liebevoll. Doch wenn die beiden auf fremde Treffen, kann er Aggressiv werden. Generell vertraut er nur Mitena. Er beschützt sie immer so gut wie er es kann.

Herkunft&Familie:
Mitena gehört eigentlich zu der Art der Eisdrachen.
Doch sie kam in der Nacht des ersten Vollmondes des neuen Jahres zu Welt. Dieses Ereignis kommt nur an die alle 500 Jahre vor.
Sie lebte bis zu ihrem 15.-Lebensjahr bei ihrer Familie in Candra. Doch bei den Drachen ist es, das man ab dem 15.-Lebensjahr auf eigenen Füßen stehen, und das "Nest" verlassen muss.

Ihre ganze Familie kann sich ebenfalls in ihre Menschliche Form Verwandeln.
Mitena hat weite 2 Geschwister. Es sind Zwillinge. Ein Junge und ein Mädchen. Als Mitena 15 Jahre alt war, waren die Zwillinge 10 Jahre alt.



Hintergrund & wichtige Punkte aus der Lebensgeschichte:
Mitena wurde in Candra geboren.
Sie und ihre Familie gehören zu der Art der Eisdrachen. Sie haben die Fähigkeit, wenn sie wollen, sich in ihre Menschliche Form zu Verwandeln. Mitena ist eigentlich wie jeder Drachen.
Doch ist sie auch auf gewisser weiße anders, als alle anderen.
Sie wurde nämlich in der Nacht des ersten Vollmondes des neuen Jahres geboren.
Dadurch bekam sie ihre weiße Farbe, und ihren Namen. Mitena bedeutet geboren bei Vollmond.
Sie lebte bis zu ihrem 15.-Lebensjahr bei ihrer Familie.
Ab dem Moment an, wurde sie dazu Berufen die Wächterin des Mondes zu sein. Auch bekannt als Mond Geist.
Diesen Titel trug sie mit Ehre und Stolz. Doch auch diese Aufgabe änderte nicht viel an ihrem Leben.
Da die Drachen ein sehr langes Leben haben, gab es natürlich auch schon vor Mitena einen Wächter des Mondes. Er hieß Maireachtáil Moon.
Bei diesem lebte, und lernte sie die Aufgaben des Wächter seins.
Es gehört nicht viel dazu. Sie muss nur dafür Sorgen, dass das Gleichgewicht des Mondes, der Erde gegenüber bestehen bleibt.
3 jahre lernte sie bei ihm ihre Aufgaben. Dann, verließ sie ihn wieder.
Hin und wieder ging sie zu ihrer Familie zurück, und kümmerte sich teilweise um ihre Geschwister. Sie war immer nur einige Tage da, dann ging sie wieder fort. Da es bei den Drachen so üblich war, das sie ab dem 15.-Lebensjahr aus ihrer Familie gehen mussten, musste sich Mitena für ihre Besuche einen anderen Platz in der Drachen Kolonie suchen.
4 Jahre nachdem Mitena ihre Familie zum ersten mal Verlassen hatte, war Mitena länger als einige Tage bei ihrer Familie. Es war ein knappes halbes Jahr. In diesem halben Jahr starb Mitena´s Mutter. Nun war es an ihr, Endgültig wieder bei ihrer Familie zu bleiben, um sich um ihre kleinen Geschwister zu kümmern. Denn die Männlichen Drachen waren dafür bekannt, nicht viel für ihre Nachkommen Übrig zu haben. Nachdem auch ihre beiden Geschwister das 15.-Lebensjahr erreicht hatten, konnte Mitena ihr Leben wieder fortführen.
Sie reiste zu dem See des Lichts. Mitena wusste zwar nicht warum, aber an diesem Ort fühlte sie sich wohl.
Dort lebte sie die meiste Zeit in ihrer Menschlichen Form.

Aufenthalt in Adrajas:
Zur zeit befindet sich Mitena am See des Lichts. Doch sie will ihre Reise Fortsetzen.

Seine/Ihre Beschäftigung, gelernter/ausgeübter Beruf, weitere Fähigkeiten:
Mitena ist die Wächterin des Mondes.
Sie sorgt dafür das die Harmonie und die Schwingungen zwischen Mond und Erde in Frieden Fortbesteht.
Doch es gibt noch weitere Aufgaben. Diese wird sie aber erst im laufe ihres Lebens erfahren.
Sie muss diesen "Beruf" weiter führen, bis der nächste Drache im ersten Vollmond geboren wird.

Wo wohnt er oder sie in Adrajas?:
Zur Zeit wohnt Mitena am See des Lichts.
Doch sie wird ihren Weg weiter führen, um mehr über ihre Aufgabe in Erfahrung zu bringen. Sie wurde im Eisland geboren. Auf der Insel Candra.

Charaktereigenschaften und -fähigkeiten:
Sie ist sehr Temperament voll. Sie kann auch sehr Aggressiv werden. Je doch kann sie so Sanft wie ein Lamm sein.
Aus ihrem Drachen Blut, kann man Heilende Tränke brauen, die gegen jede Krankheit und/oder Verletzungen helfen.
Ihre Fähigkeit ist es, sich von einem Drachen, in ihre Menschliche Form zu Verwandeln.

Charakterzüge:
Über einen Mitena sagt man, dass sie aufrichtig, tapfer, energisch und ausdauernd ist.
Unter anderem ist sie großzügig, ehrlich, optimistisch, furchtlos, stolz, sehr direkt, impulsiv, risikofreudig, elegant, selbstsicher, kreativ, originell, gerecht, hilfsbereit, Unüberlegt, intolerant,rechthaberisch,respektlos, unüberlegt, verschwenderisch.

Abneigungen:
Mitena Verträgt auf die Dauer keine vielen Personen/Wesen um sich herum.
Unter kann sie sich keiner direkten Sonne aussetzen. Das liegt daran, das sie von den Eisdrachen abstammt. Was man schon am Namen hört, ist sie in Regionen aufgewachsen, in denen es Eis gibt. Das heißt, das dort die Sonne nicht direkt und heiß auf die Drachen scheint.
Sie vertragen die plötzliche Hitze nicht. Ihr Körper hat einen Mindest Kälte Speicher mit dem sie in der Hitze auskommen. Doch nach einer Weile fällt es ihnen schwer.
Mitena war zwar ein Drache, doch sie Verabscheute Gewalt, solange es nicht Notwendig war.


Vorlieben:
Mitena liebt die Natur.
Doch am meisten liebte sie es über die Länder zu fliegen.
Immer wenn sie fliegt, fühlt sie sich frei von allen Sorgen. Unter anderem begehrt sie rohes Fleisch.
Aber natürlich hatte sie auch nichts gegen Körperliche Ertüchtigung in ihrer Menschlichen Form mit einem anderen Menschen.


Besondere Fähigkeiten:
Mitena hat keine Besonderen Fähigkeiten.
Wie gesagt, aus ihren Blut kann man Heilmittel herstellen. Sie ist die Wächterin des Mondes. Über ihre Wächterinnen Zukunft, muss sie noch eine Menge herausfinden. Sie kann sich in ihre Menschliche Form Verwandeln.


16. Jan 2012, 00:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de