Aktuelle Zeit: 18. Jun 2018, 05:21  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Androxs See! 
AutorNachricht
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Androxs See!
Androxs See

Bild

Der See ist eine heilige Stätte, gewidmet dem Gott Androx.
Die Eisfeyden bewachen ihn seit Jahrhunderten.


13. Jan 2012, 21:28
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Androxs See!
Linc war letzte Nacht keine 3 Stunden nach dem er, mit Alva im Arm, los gelaufen war am See angekommen.
Liebevoll breite er das Fell am Kamin aus und legte auf darauf.
Er kniete ich vor den Kamin und entzündete ein Feuer, zog Alva wieder liebevoll an sich heran.
Nicht lange, hatte er mit ihr dort gesessen als er auch eingeschlafen war.
Doch kaum hatten die ersten Sonnenstrahlen durch die Fenster, der kleinen Hütte, gefunkelte, war er wach geworden.
Schweigend saß, mit Alvas Kopf auf dem Schoss da.
Sein Blick war stur aufs Feuer gerichtet.
Alva schlief, unruhig und wälzte sich in seinen Armen hin un her.
Die Ereignisse des gestrigen Tages mussten einfach zu viel, für sie gewesen sein.
Jahrelang wollte er das seine Mutter seinen Vater verlässt und jetzt wo sie es endlich getan hatte, plagten ihn Zweifel.
Seine Finger strichen liebevoll über Alvas Gesicht.
Sie würde sein Elternhaus niemals wieder betreten!
Auf keinen Fall, würde er noch einmal die Gefahr eingehen das, sein Vater ihr zu nah kommen könnte.
Er würde es aber wahrscheinlich auch nicht noch einmal ertragen, wie sein Vater, das Mädchen was Alva doch war, so lüstern und gierig anstarte.
"Dieser perverse Bastard! Das kriegst du schon noch zuhören.. du notgeiler alter Bock!", fluchte er vor sich hin.
Das würde er nicht einfach so zulassen, dass sein Vater so über seine Frau sprach.
Aber in einem Punkt war er sich sicher, Alva würde nicht dabei sein.
Sie sollte ihn nicht so sehen, sie sollte ihn als liebevolle und ruhigen Menschen kennen und nicht als das egoistische, wutentbrannte Arschloch was er sein konnte!

_________________
Bild


Bild


20. Feb 2012, 16:39
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Androxs See!
Lincoln und Alva hatten die letzten paar Stunden zusammen in der Hütte verbracht.
Sie hatten einfach nur vor dem Kamin gesessen und gekuschelt, er hatte sie gestreichelt und geküsst.
Vor 2 Stunden hatte er dann die Hütte verlassen, er hatte ihr Schweigen nicht mehr ertragen.
Er hatte sich an den See gesetzt und seinen Blick, schweigend, über die Eislandschaft streichen lassen.
Ewig schon sagte sie sich nichts, selbst während er sie geküsst und gestreichelt hatte, hatte sie keinen Ton gesagt.
Auch nicht als er sich von ihr gelöst hatte und aus der Hütte getreten war.
Langsam trat er wieder ins Haus, sein Körper war eiskalt.
Alva saß nur in das Fell gewickelt, ihr Kleid lag immer noch neben dem Kamin, auf der Bank.
"Alva?", sein Stimme war nicht mehr als ein Hauch, leise und dünn.
War sie ihm sauer? Sah sie ihn ihm schon seinen Vater?
"Warum schweigst du mich an? Habe ich dir weh getan? Machst du dir Sorgen?"
Lincoln ließ sich vor ihr auf die Knie sinken, seine Finger lagen auf ihrem Knien.

_________________
Bild


Bild


21. Feb 2012, 17:52
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Androxs See!
Fast 2 Tage hatten sie jetzt allein in der Hütte an Androx See verbracht.
Linc hatte sie gestreichelt und geküsst und es war einfach alles schön, sie genoss die Ruhe und seine Nähe.
Doch vor ein paar Stunden hatte sich Lincs Aura verändert und er war hinaus gegangen.
Alva hatte ihn gehen lassen ohne etwas zu sagen, sie wollte ihn nicht bedrängen, es war für ihn bestimmt nicht leicht gewesen.
Sie saß, fest in das Fell gewickelt, ihr Kleid lag irgendwo am Kamin, da und dachte an die beiden letzten Tage zurück.
Es war einfach schön gewesen mit ihm allein zu sein, nach alldem Trubel.
Dann betrat Linc wieder die Hütte, kniete sich neben sie, seine Finger auf ihren Knien und sprach leise.
Weh getan? Sorgen?
"Nein, wie kommst du darauf?" fragte sie, blickte auf und strahlte ihn an.
Seine aura war von einem Schatten überzogen, den sie nicht ganz deuten konnte.
Waren die letzten 2 Tage für ihn nicht genauso schön gewesen, wie für sie?
"Du bist Meiner überdrüssig, stimmts?" fragte sie leise und ließ den Kopf wieder sinken.
Sie hatte gewusst das dieser Tag kommen würde, aber nicht schon so bald....

_________________
Bild


21. Feb 2012, 18:09
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Androxs See!
"Was?", fragte er verwirrt.
"Du mir überdrüssig? Spinnst du? Alles ist gut... du schweigst mich doch an.. Ich mach mir doch einfach nur Sorgen.."
Seiner Stimme hörte man die Verwirrtheit deutlich an.
Er stemmte sich hoch und hob Alva von der Bank hoch.
"Liebste? Ich werde wahrscheinlich niemals genug von dir bekommen..!", sagte er und küsste sie, liebevoll und leidenschaftlich.
Sanft zog er sie enger an sich heran.
Wie sollte er den genug von ihr haben? Das würde er wahrscheinlich nie.
Trotz das er die vergangenen 2 Tage dauerhaft geküsst und gestreichelt hatte, hätte er nichts dagegen sie noch weiter zu küssen und zu streicheln.
Aber es war nicht gut wenn sie sich jetzt ewig in dieser Hütte verkrochen.
Es würde ihn nicht stören aber Alva vielleicht schon.
Vielleicht sollte er ihr mal den Palast der Eisfeyden und den Punkt an dem sie die Sterne beobachten mal zeigen.
Am Himmel war keine Wolke zusehen, nur der Wind war eisig aber Alva würde die Kälte nicht stören.
"Alva?", fragte er freudig. "Würdest du dich anziehen und mit mir mitkommen?"
Er lächelte sie an und küsste sie.

_________________
Bild


Bild


21. Feb 2012, 18:27
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Androxs See!
"Ich habe nichts gesagt, weil es so schön war. Weil ich die Stimmung nicht kaputt machen wollte. Ich habe deine Nähe und alles einfach so sehr genossen!" erklärte sie hastig.
Er hob sie hoch und küsste sie leidenschaftlich, sie schloss die Augen wieder.
Einen Augenblick war es still, dann erklang seine Stimme voller Freude.
"Anziehen? Warum? gehen wir schon wieder fort?" fragte sie.
Ihr gefiel es mit ihm hier in der Hütte ganz gut.
Wieder küsste er sie.
Sie löste sich aus seinen armen und ließ nur das Fell zurück.
Grinsend tänzelte sie zum Kamin zurück, hob ihr Kleid auf und ließ es ganz langsam über ihren Körper gleite.
Sie schlang die Bänder um ihre Brüste und drehte sich ihm dabei zu.
Dann warf sie sich ihm halb angezogen in die Arme und küsste ihn.
Als er seufzte, grinste sie und zog sich zu Ende an.

_________________
Bild


21. Feb 2012, 18:42
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Androxs See!
"Nein, wir kehren hier her zurück! Aber hier, auf Candra, ist es selten das der Himmel nicht von Wolken verdeckt wird... und ich dich dachte, ich zeig dir mal den Platz an dem die Eisfeyden die Sterne beobachten und ihren heiligsten Ort..", sagte er mit leiser Stimme.
"Aber, wir müssen sowieso zurück! Wo sollen wir den sonst auch hin...", murmelte er vor sich hin und versuchte Alva anzulächeln.
Dann löste sie sich aus seinen Armen und ließ das Fell in seinen Armen zurück während sie langsam zu ihrem Kleid tänzelte.
Er hielt für einen Moment die Luft an.
Verdammt! Warum musste sie nur so eine Wirkung auf ihn haben..?
Sie stieg langsam in das Kleid und ließ es über ihren Körper streichen, achtsam wickelte sie die Bänder über ihre Brüste und drehte sich lächelnd zu ihm um.
Mit einem Mal hatte er Alva wieder in seinen Armen, sie küsste ihn leidenschaftlich und als er seufzte schloss sie ihr Kleid.
"Kleines Miststück...!", fluchte er in Gedanken.
Sie wusste genau wie schwer sie es ihm damit machte und tat es trotzdem voller Leidenschaft immer wieder gern.
Sie und unschuldig? Das war sie schon lange nicht mehr!
Er lief mit ihr langsam nach draußen.
Dort stellte sie einen Moment lang auf einem Steinhaufen, neben der Tür, ab und setzte sie, sich auf die Schultern und schlang seine Arme um ihre Beine.
"Perfekt!", murmelte er vor sich hin und lief langsam mit ihr am See entlang.
Er hatte ein genaues Ziel, wahrscheinlich würde Mae schon lange Wissen, das er kommt noch bevor er sich dem Palast überhaupt genährt hatte, wie immer.
Er lächelte und lies seine rechte Hand sanft über ihren linken Knöchel streichen.
"Ich liebe dich!", sagte er und strahlte.
Ein eisiger Wind trieb ihn ein Stück schneller voran, als es ihm eigentlich lieb war.
Der Palast war nicht sehr weit vom See entfernt, wenn er so weiter lief würde er, keine halbe Stunde brauchen, bis er das große Tor erreicht hatte.
Seine Finger strichen, mittlerweile, nun ganz sanft über ihre Wade bis hoch zu ihrem Knie und zurück zu ihrem Knöchel - immer wieder.
"Aber Alva?", fragte er nun vorsichtig.
Lincoln war klar, das Alva nicht sehr er freut war, dass er sie direkt in den Palast der Eisfeyden bringen würde und somit direkt unter Maes Nase, aber er hoffte das sie sich wenigstens solange sie ihm Palast waren, benahm.
"Könntest du mir einen kleinen Gefallen tun? Er ist auch wirklich nur ganz klein.."

_________________
Bild


Bild


21. Feb 2012, 18:59
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Androxs See!
"Grrrrr.... Der will doch nur zu seiner komischen Mae..." dachte sie grimmig, ließ sich aber nix anmerken.
Er ging mit ihr nach draußen, stellte sie ab und nahm sie dann auf seine Schultern.
"Spinnt er jetzt vollkommen? Antwort: JA!" dachte sie und grinste.
In einem schneller werdenden Tempo lief er am See entlang.
Zärtlich streichelte er ihre Beine, immer vom Knöchel bis zum Knie und wieder zurück.
Dann sprach er, leise, fast entschuldigend.
Er wollte also wirklich zu seinen komischen Eisfeyden Freundinnen...
"Ja natürlich, Liebster!" säuselte sie ihm ins Ohr und verdrehte die Augen.
Sie sollte sich bestimmt benehmen...

_________________
Bild


21. Feb 2012, 19:42
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Androxs See!
Alva wusste nicht wie lange sie jetzt schon so in der Hütte lag, doch sie spürte Linc neben sich.
Er war in seiner Tiger Gestalt ganz nah bei ihr.
Was sollte sie ihm bloß sagen?
Wie sollte sie erklären, dass sie Maes reden über ihn und die abwertende Art mit der sie es gesagt hatte einfach nicht mehr ertragen hatte?
Dass ihre Worte sie wie Klingen durchbohrt hatten...
Leise begann sie zu sprechen.
"Linc?" fragte sie vorsichtig, flüsternd und er hob leicht den Kopf.
"Es tut mir leid! Nur Maes Worte... Ich... Ich hab es einfach nicht ertragen sie so reden zu hören..."
Sie hatte keine Ahnung was sie da eigentlich faselte, aber sie musste ihm ihre Flucht doch irgendwie erklären.
Sanft, zögernd und ängstlich schmiegte sie sich an ihn und küsste seine Kehle.

_________________
Bild


22. Feb 2012, 19:19
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Androxs See!
Linc hatte seit Stunden, in der Gestalt des Tigers, vor dem Kamin gesessen.
Seit dem Alva am Morgen wach geworden war, hatte sie keinen Ton gesagt.
"Super, Miss Leckt-mich-doch-alle-am-Arsch haut ab und schweigt sich dann aus! Wie immer!", dachte er und drehte den Kopf wieder zum Feuer.
Warum ging er nicht einfach jagen?
Wenn sie wirklich das Bedürfnis hatte, das er da blieb, würde sie schon irgendetwas sagen oder auch nicht.. Wenn sie überhaupt mitbekam das er da war.
Gerade als er sich erheben wollte, erklang Alvas Stimme, leise und vorsichtig.
Sie sprach mit ihm, ein Weltwunder war geschehen.. Vielleicht fantasierte sie ja nur..
Er hob den Kopf und drehte sich ein Stück zu ihr hin.
Das könnte interessant werden!
"Was hat Mae den bitte gesagt? Ich glaube ich hätte sie doch mit einem Schneeball wecken sollen, vielleicht ginge es ihr dann besser...!", dachte er und blickte sie verwirrt an.
Erwartete sie jetzt das er sich verwandelte und sich mit ihr darüber unterhielt?
Was sollte er den bitte sagen?
Das würde doch nur wieder darin Enden dass, sie beleidigt das Zimmer verließ und er sich wieder verwandeln würde allein um einen weiteren streit aus dem Weg zu gehen...
Langsam, auch wenn es ihm widerstrebte, erhob er sich und entfernte sich ein Stück von ihr, um sich zu verwandeln.
"Was hat Mae den gesagt? Sie hat sich, wie immer eigentlich, über mich und meine Katzennatur lustig gemacht... Sie wollte dir damit sicher nicht weh tun!", sagte er und griff nach seiner Hose, zog sich an.

_________________
Bild


Bild


22. Feb 2012, 20:05
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de