Aktuelle Zeit: 14. Aug 2018, 09:05  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
 Der See des Lichts! 
AutorNachricht
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Der See des Lichts!
Der See des Lichts

Bild

Zufluchtsort für alles Gute.
Heimat der Weißen Hexe Mirabell.


13. Jan 2012, 21:01
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der See des Lichts!
Lange war Eoreth nicht mehr hier gewesen, er hatte ganz vergessen wie schön es war.
Joy lief unter den Bäumen entlang zur Siedlung, Lincoln folgte ihnen.
"Lincoln, die weiße Hexe wohnt nicht in der Siedlung. Du musst um den See ein stück herum, dort ist ihr Haus. es sind zwei Türme in den Bäumen. was auch immer du von ihr begehrst, viel Glück. Ich muss meine Wunden schnell versorgen und wieder weiter. Bis bald, mein Freund." reif Eoreth, Lincon zu und Joy lief weiter.

_________________
Bild


1. Feb 2012, 16:16
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der See des Lichts!
"Du und Ärger mit Vampiren? Lass bloß die Finger vom Schloss..", flüsterte er leise vor sich ihn.
"Ja, alles ist gut. Danke. Pass auf dich auf und komm erstmal wieder auf die Beine bevor du dich wieder in die nächste Gefahr begibst!", sagte er mit lauter fester Stimme.
Dann verschwand Joy auch schon mit Eoreth wieder im dichteren Teil des Waldes, wahrscheinlich liefen sie zu Alvas Schwestern.
Er lief schneller als an Joys Seite, er musste so schnell er konnte hier weg.
Alva brauchte ihn.

_________________
Bild


Bild


1. Feb 2012, 16:22
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der See des Lichts!
Wer bist du?" fragte sie ihn als sie hinter ihn trat.
"Du hast meinem Zauber widerstanden! Dass schafft niemand sonst."
Dieser Mann beeindruckte sie und die Wut die sie eigentlich verspürt hätte tauchte nicht auf.
Mirabell stellte sich neben ihn und sah auf den See hinaus.

_________________
Bild


1. Feb 2012, 20:29
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der See des Lichts!
"Ihr wisst wer ich bin! Die Male auf meinem Arm sind sehr deutlich... und meinen Namen kennt ihr auch..", sagte er und hielt den Blick auf den See gerichtet.
Das durfte ihm nicht noch einmal passieren.
Er ließ seine Fingerspitzen über das Gras streifen.
Sie trat neben ihn.
Alva litt und er hatte es geschafft sich auf eine andere Frau einzulassen, wie konnte er sie nur vergessen? Er liebte sie doch!
Sein Atem hatte sich beruhigt, er schloss die Augen und griff für einen Moment in seine Tasche, bis er die Viole in seinen Finger spürte.
Er schloss die Augen und legte den Kopf auf die Knie.
"Ich kann euch verstehen, wenn meine Anwesenheit euch nun stört..", gab er leise von sich. "...Ich will euch eure kostbare Zeit nicht stehlen!"

_________________
Bild


Bild


1. Feb 2012, 20:39
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der See des Lichts!
"Ja Ihr seid Linc, Androx Kämpfer! Aber ihr habt eine Macht die ihr nicht besitzen dürftet. Ich weiß nicht was, aber irgendwas hat Euch die Kraft gegeben, Euch meinem Zauberbann zu entziehen. Wie habt ihr das gemacht?" fragte sie ihn leise.
Es war lange her, dass sie einem Menschen so viel zugestehen musste.
Was war anders an diesem Mann? was machte ihn so besonders?
War es die Macht, die Androx seinem Kämpfer gegeben hatte?
Ja, anders konnte es einfach nicht sein.
Dann kam Baltus zu ihnen geschritten.
"Hier meine Herrin. Das Schwert wie Ihr es verlangt habt!" sagte er und verbeugte sich.
"Danke Baltus! Du kannst gehen für heute!" Mirabell segnete das Schwert und überreichte es Androx Kämpfer.
"Hier! Nehmt es und denkt daran, dass Ihr nur Tesos damit töten dürft!" sagte sie leise.

_________________
Bild


1. Feb 2012, 20:59
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der See des Lichts!
"Mir kam eine Erinnerung hoch an etwas, was mir sehr sehr wertvoll ist..", sagte er mit leiser Stimme und dachte an Alva, wie sie das erste Mal in seinen Armen gelegen hatte.
Hinter ihnen kam jemand.
Er brachte das Schwert. Das Schwert?
"Wieso... Ich denke Mitternacht?", gab er verwirrt von sich. "Wie kann es dann jetzt schon fertig sein?"
Langsam stand er auf.
Mit einem Mal kam in ihm wieder dieser Schmerz auf.
Er spürte ihn überall, es war als würde jemand mit Eisenketten auf ihn einschlagen.
Durch den Schmerz krümmte sich sein Körper, er sackte auf dem Boden zusammen.
Wieder traf ihn ein Schlag, mitten in den Magen, er nahm ihn gleichzeitig die Luft.
Keuchend und unter Schmerzen stemmte er seinen Körper wieder nach oben.
Und dann drang leise, flehend, Alvas Stimme in seinem Kopf.
"Ich werde bei dir sein, sobald ich kann Liebste! Ich liebe dich! Doch jetzt muss ich zurück zu dir! Ein langer Weg wartet auf mich.."
Vorsichtig, schlug er damit 3 Mal in die Luft, so wie Eoreth es ihm oft als Kind gezeigt hatte.
Langsam verging der Schmerz.
Doch gerade als er dachte er wäre weg, spürte er wieder wie sich 2 Metallschneiden in seinen Hals bohren und etwas brennendes sich in seinen Adern ausbreite.

_________________
Bild


Bild


1. Feb 2012, 21:38
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der See des Lichts!
"Ja ich hatte Mitternacht gesagt, weil ich Euch wollte. Aber mein Volk braucht nicht so lange ein Schwert zu schmieden, welches sich aus Eis und Licht formt." sie lächelte bedauernd.
Plötzlich krümmte er sich. Hatte er Schmerzen?
"Was ist mit Euch?" fragte sie verwirrt.
Er antwortete nicht und dann kam ein Hund über das Ufer auf sie zu getrabt.
War das Alvas Hundedämon? Was machte der denn hier?
Baltus war gerade am gehen.
"Baltus ist Alva zurückgekehrt?" fragte sie ihn skeptisch.
"Nein Herrin nicht dass ich wüsste. Aber ich werde mich gleich danach erkundigen und Euch Nachricht schicken!" antwortete er verbeugte sich und entschwand.
Der Hund ging auf den Wald zu, setzte sich unter die Bäume und wartete.
Komisch!
"Gebt auf Euch acht Linc, Androx Kämpfer. Lebt wohl!" sagte sie, nickte mit dem Kopf und verschwand in ihrem Haus.
Die Ereignisse des heutigen Tages kamen Mirabell sehr eigenartig vor.
Heute Nacht würde sie die Sterne befragen.

_________________
Bild


1. Feb 2012, 22:02
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der See des Lichts!
Lincoln hatte sich ein Stück abseits des Sees gesetzt, seine Finger umklammerten die Viole, presste sie gegen seine Brust.
Sein ganzer Körper zitterte vor Anspannung, er biss sich immer wieder auf die Lippe.
Er schloss die Augen, lauschte den Vögeln und dem Wind.
Mit einem Mal spürte ein großes Tier auf sich zu kommen, es rannte.
Joy.
"Was willst du den hier?", fragte er sie völlig verwirrt.
Sie stupste ihn immer wieder an.
Wollte sie etwa das er mit kam? Warum? War etwas mit Alva?
Er stand auf und setzte sich, wenn auch nur widerwillig, auf Joys Rücken.
Dann rannte sie los.

_________________
Bild


Bild


4. Feb 2012, 19:13
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der See des Lichts!
Saf!


Vorsichtig setzte Sapphier Mala wieder auf dem Boden ab. "Wir sind da...", murmele er niedergeschlagen und strich über ihre Wange. Da.. am liebsten hätte er sie wieder hochgehoben und wäre mit ihr zurück gerannt, einfach weit weg von ihr um den Weg noch einmal gehen zu müssen, um sie noch eine Weile bei sich zu haben doch er wusste, dass es dafür nur zu spät war, sie standen am See des Lichts und sie würde hier ein sicheres Leben - OHNE ihn, so wie es das Beste für sie war - führen. Saf schloss die Augen und wollte sich gerade von ihr wegdrehen, gehen und sie endlich freigeben, sie gehörte nicht ihm und dass würde sie niemals, leider. Er ließ die Schultern hängen..
"Ich werde zur Hexe gehen und dir dein sicheres Leben schenken, danach sollte ich dir dann Lebewohl sagen und für immer aus deinem Leben verschwinden...", sagte er leise, seine Stimme war nicht mehr als ein Hauch, er strich ihr noch einmal über die Wange und trat dann an ihr vorbei zum Haus der Hexe...

_________________
Bild


Bild


13. Okt 2012, 21:44
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de