Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 02:59  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 271 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 28  Nächste
 Die Ebene! 
AutorNachricht
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
Lincoln hatte mehrmals in der Nacht, darüber nachgedacht einfach auf zu stehen und zu gehen, schließlich wusste keiner ob das ein gutes Ende nehmen würde.
Er war hunderte Meter weit auf die Ebene hinaus gelaufen nur um ein paar Minuten, der Tiger zu sein, den er so liebte.
Schon damals nach der ersten Verwandlung hatte er sich besser gefühlt und auch heute war dies noch so, es half ihm oft besser die Welt zu verstehen, seine Gedanken klar zu formen.
Er war stundenlang, nicht all zu weit weg von ihr, gerannt. Immer wieder war er gestopt, hatte sich umgedreht und nach ihr gesehen.
Als er die Unruhe spürte, die sich in ihr breit machte, löste er sich aus der Verwandlung und hüllte sich wieder in seine Kleider.
Langsam lief er wieder zu dem Platz an dem er, schon gestern Abend gesessen hatte, legte den Kopf wieder auf d8ie Knie und beobachte sie.

_________________
Bild


Bild


18. Jan 2012, 10:38
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
Alva erwachte, doch sie lies die Augen geschlossen und erspürte erst einmal ihre Umgebung.
Er saß noch dort, wie in der vergangenen Nacht, doch er war verändert.
Sie konnte noch deutlich den Rest einer Verwandlung spüren, er hatte sich also in seiner tierischen Gestalt bewegt.
Alva blieb liegen und ließ den Traum der Nacht noch einmal Revue passieren.
Zuerst waren da nur die wirbelnden Schneeflocken und das Gebirge, doch dann veränderte er sich, wurde dunkler.
Ein Mann mit Blut verschmiert irrte zwischen den Flocken umher, gehetzt sah er aus und immer wieder blickte er sich um als würde er verfolgt werden.
Sie sah dem Mann zu und wollte ihm helfen, doch sie konnte sich nicht bewegen und dann fiel sie, stürzte in die Tiefe und erwachte.
Linc bewegte sich und Alva kehrte in die Gegenwart zurück.
Sie setzte sich auf, ihre Augen immer noch geschlossen.
"Guten Morgen! War die nächtliche Wanderung interessant?" fragte sie ihren Beobachter, denn genau das tat er.
Seine Aufmerksamkeit war wieder ganz auf sie gerichtet.

_________________
Bild


18. Jan 2012, 10:50
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
Ein Lächeln zuckte um seine Lippen.
"Einen Guten Morgen der Dame!", sagte er leise und blickte sich für nur einen Moment um, doch es war genau wie in der Nacht, völlig still und kein Lebewesen war zusehen.
"Das kann man so sagen, auch wenn sie nicht den gewünschten Effekt hatte. Zumindest nicht den, den ich mir erhofft hatte. Sie schein schlecht geschlafen zu haben, sie waren sehr unruhig."
Er setzte sich gerade hin und blickte sie nur noch aus den Augenwinkeln an aber trotzdem nahm er jedes Zucken und jeden Atemzug von ihr war, selbst jedes kleine Zwinkern.

_________________
Bild


Bild


18. Jan 2012, 10:56
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
"Das ist bedauerlich! Ich hoffe der nächste Ausflug in Eure tierische Gestalt bringt Euch mehr Linderung!" sagte Alva und hob den Kopf leicht an.
Langsam stand sie auf, Joy neben ihr tat es ihr gleich, reckte sich und gähnte, wobei sie ihr beeindruckendes Gebiss zeigte.
"Joy mach unserem neuen Freund doch nicht schon am Morgen Angst." tadelte Alva ihre Gefährtin kichernd.
Alva lies ihre Augen immer noch geschlossen, sie wollte ihn nicht mehr verschrecken, das war sowieso zwecklos.
Sie nahm einen Schluck aus ihrer Trinkflasche und wandte sich dann wieder Linc zu.
"Wollt Ihr nun wissen wo sich Euer Großvater aufhält?" fragte sie ihn unvermittelt.
Es half nichts um den heißen Brei herum zu reden, er war nur noch da, weil sie Informationen über seinen Großvater enthielt.
Sie streckte ihre Sinne nach ihm aus, um seine Reaktion abzuschätzen.

_________________
Bild


18. Jan 2012, 11:04
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
"Nein, das ist meine Suche", sagte Lincoln mit fester Stimme.
Im ersten Augenblick war er selbst über diese Antwort und den Klang seiner Stimme erschrocken aber er wollte diesem Mädchen, was schon genug Sorgen hatte, auch nicht noch seine auferlegen.
"Habt dank! Aber ich sollte eure Zeit, nicht so sinnlos vertun. Ihr habt sicher andere Sachen zutun als hier mit mir rum zu sitzen", sagte er mit ruhiger Stimme.
Er wusste nicht was passieren würde, wenn sie jetzt wirklich verschwinden würde aber es war sicherlich das Beste für sie.
Langsam stand er auf und streckte sich.
"Ich wünsche euch eine erfolgreiche Suche und hoffe ihr findet Eoreth.
Grüßt ihn doch bitte von mir!", sagte er zögert und lief dann ein paar Schritte auf die Ebene hinaus, drehte sich noch einmal zu ihr um und wieder bannte ihre zarte Gestalt ihn.
Er versuchte sie aus seinen Kopf zubekommen, er dachte an alles was ihm noch vor ein paar Stunden wichtig gewesen war und warum er seine Heimat eigentlich verlassen hatte, doch es gelang ihm nicht. Sie zog sich wie ein roter Faden durch seine Gedanken. Egal ob es ihre Augen waren, blutrot und doch wunderschön, oder ihre zarte Gestalt.
Vielleicht war es auch nur ein Gefühl, aus all dem Dank dem er ihrem Bruder schuldete, war das möglich? Sollte sie sich so in seinen Kopf gesessen haben nur weil er ihrem Bruder immer zu Dank verpflichtet sein würde.
Sie brauchte seinen Schutz nicht, das wusste er genauso gut wie sie, doch was war es dann, was ihn so an sie bannte?

_________________
Bild


Bild


18. Jan 2012, 11:16
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
"Ihr habt mir von meinem Bruder berichtet, nun will auch ich Euch helfen. Euer Großvater Befindet sich im Taruk Gebirge! Er lebt dort in seiner tierischen Gestalt. Mehr konnte ich von den Sternen in der letzten Nacht nicht erfahren, aber wenn ihr mich lasst, befrage ich sie in dieser Nacht erneut und ich bin sicher das ich mehr herausfinden kann." sprudelte Alva los und riss nun doch ihre roten, leeren Augen auf.
Sie spürte wie er leicht erschrak, schloss ihre Augen schnell wieder und wandte sich von ihm ab.
"Verzeiht, manchmal habe ich sie nicht unter Kontrolle." sagte sie entschuldigend.
"Geht und findet Euren Großvater, aber gebt acht im Gebirge gibt es viele Gefahren, die Ihr vielleicht noch nicht kennt." warnte sie ihn.
Dann verbarg sie ihr Gesicht in Joys Fell.

_________________
Bild


18. Jan 2012, 11:27
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
"Ich habe euch die Informationen über euren Bruder, nicht einer Gegenleistung willen gegeben, Alva, sondern weil ich sicher bin, das Eoreth euch auch sehen will!", sagte er mit ruhiger Stimme.
Und wieder sah er in diesem blutroten Augen eine gewisse Leere, eine Leere wie er sie nur einmal zu vor in seinem Leben gesehen hatte, bei einem Blinden.
"Ihr seit blind", schoss es aus ihm heraus.
Im nächsten Moment stand er steif da, Lincoln wusste das es sich nicht ziemte so mit offenen Fakten zu reden. "Lady, verzeiht mir. Es.. Ich.. es tut mir leid", stammelte er vor sich hin und blickte verlegen von ihr zu ihrem Hundedämon und wieder zurück zu ihr.
Er kam sich vor wie der letzte Trottel.
"Ich weiß nicht was in mich gefahren ist, so gefühllos so etwas heraus zuposaunen."
Lincoln machte ein paar Schritte auf sie, blieben stehen und legte ihr vorsichtig die Hand auf die Schulter, doch im selben Moment in dem er ihre Schulter berührte lies er sie wieder los und machte drei Schritte zurück.
"Ich sollte jetzt gehen."

_________________
Bild


Bild


18. Jan 2012, 11:36
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
"Und ich gab Euch die Infos, weil ich nicht in Eurer Schuld stehen wollte." antwortete Alva in Joys Fell hinein.
Als er es so offen aussprach erschrak sie und fuhr zu ihm herum.
"Ja, ich bin blind. Schon von Geburt an, aber ich habe keine Probleme damit." sagte sie und schloss ihre Augen wieder, er sollte die Leere nicht mehr sehen, jetzt wo er wusste das sie nutzlos waren.
Er entschuldigte sich stotternd immer wieder.
Dann ohne Vorwarnung berührte er sie an der Schulter, aber genauso schnell zog er seine
Hand zurück.
"Ihr braucht Euch nicht entschuldigen, weil Ihr die Wahrheit gesagt habt. Die Meisten bemerken es nicht, und noch weniger sagen es mir. Ihr müsst euch nicht erhofieren, es ist nicht schlimm." erklärte sie ihm ruhig und wandte sich wieder von ihm ab.
"Wenn Ihr geht, gebt gut acht! Ihr kennt diese Lande nicht. Und gerade Euer Ziel birgt große Gefahren!" sagte sie und wandte sich ihm zu.
Sie spürte seine Gestalt nicht weit von ihrer eigenen, sie spürte sein ganzes Wesen, konnte sogar fast die Umrisse der großen Raubkatze spüren, in die er sich verwandeln konnte.
Er hatte etwas an sich, doch was genau konnte sie nicht sagen.
Sie wollte ihn nicht gehen lassen, sie hatte noch nie das verlangen nach Gesellschaft anderer Lebensformen gehabt, die nicht rein tierisch waren, sie verstand nicht warum sie es nun so begehrte.

_________________
Bild


18. Jan 2012, 11:55
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
Lincoln sah sie eine Ewigkeit still an.
Er machte die Schritte, dir er zurück gewichen war, wieder auf sie zu. Vorsichtig hob er wieder seine Hand nach ihr, hielt aber mitten in der Bewegung inne.
"Du musst sie, deine Augen meine ich, nicht geschlossen halten, Alva", sagte er noch immer noch sehr auf seine Worte bedacht.
"Deine Augen haben ihren ganz eigenen Zauber auf Lebewesen, denen solltest du ihnen nicht verwehren!"
Lincoln nahm die Hand wieder runter und lächelte sie an.
Er wusste das sie es nicht sah aber er wusste das sie es wahrnahm.
Sie bekam wahrscheinlich noch unglaublich viel mehr von der Welt mit als er, vorsichtig trat er einen Schritt zurück.
"Ich wollte sie nicht bedrängen", sagte er und das meinte er auch so.
"Alva, ich hätte das dennoch nicht so frei heraus posaunen dürfen!"
Lincoln nahm den Kopf zur Seite und blickte auf den immergrünen Boden der Ebene. "Ich sollte wahrscheinlich aufhören Sie anzustarren."
Er hatte noch nie Probleme mit Frauen gehabt, warum machte sie seine sichere Art und die Leichtigkeit die er sonst an den Tag legte, so leicht zur nichte?
Vorsichtig griff er nach seiner Tasche.
Seine Finger strichen, ganz sacht nur, über ihre Wange.
Er wandte sich um und achtete genau auf jede seiner Bewegungen, als er sich Schritt für Schritt von ihr wegbewegte.
Doch nach kaum mehr als 5 Metern blieb er stehen, es fühlte sich falsch an, zu gehen.
Wieder blieb Lincoln stehen und warte einen Moment ab, er hoffte sie würde sein Gehen erneut aufhalten.
Doch wie hoch war die Chance, das es ihr ähnlich ging? Eigentlich, gleich Null.
"Alva?", seine Stimme war ein schwacher Hauch aber er wusste, das sie seine Worte trotzdem sehr deutlich wahrnahm.
"Fällt ihnen der Abschied leichter als mir?"

_________________
Bild


Bild


18. Jan 2012, 12:26
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Die Ebene!
Er stand nun ganz nah bei ihr und streckte seine Hand nach ihr aus, normalerweise lies sie niemanden so nah heran kommen und schon gar nicht lies sie sich von anderen berühren, selbst bei ihren Schwestern war ihr das immer schwer gefallen.
Doch er hielt in der Bewegung inne.
"Meine Augen! Ich halte sie geschlossen, weil sie andere verwirren und weil es angenehmer ist. Sie beginnen zu brennen, wenn sie offen stehen." Es brach aus ihr heraus, ohne Vorwarnung. Nie zuvor hatte sie darüber gesprochen.
"Den Zauber von dem du sprichst, den gibt es nicht. Sie erschrecken andere Lebewesen nur, was ich mir offen gesagt gerne zu nutzen mache." erklärte sie weiter und wandte sich zu ihm um, ohne die Augen zu öffnen.
Wieder wich er einen Schritt zurück, aber die Intensität seiner Anwesenheit wich nicht mit ihm.
"Ihr habt gesagt was Ihr denkt und das ist gut so. Ich verabscheue Scheinheiligkeiten und vorgeschützte Höflichkeit." sagte sie in etwas rauerem Ton.
"Ihr starrt, weil das Euer Sinn ist mich wahr zu nehmen, es stört nicht, ich bin es gewohnt. Aber ihr seit verunsichert, Ihr wollt fort und dennoch wollt ihr es nicht. Dass ist eine neue Situation für Euch, Ihr seid es nicht gewohnt Euch so unbeholfen, in der Gegenwart einer Frau, zu fühlen. Was macht Euch so unsicher?" Alva sprach sonst nie aus, wie viel sie wirklich von ihrer Umwelt wahrnahm, wie viel sie spüren konnte.
Doch bei ihm galten diese Regeln anscheinend nicht mehr.
Dann plötzlich berührte er sie. Durchbrach das Licht und ihre Aura und strich ihr über die Wange.
Alva machte sich steif. Wie konnte er sie so einfach berühren? Ihre Aura müsste es ihm verwehren...
Und dann entfernte er sich wieder von ihr, doch nach kurzem hielt er wieder inne.
Er wollte nicht gehen?!
Warum wollte er nicht gehen?
Dann sprach er wieder und seine Frage verwirrte sie.
Sollte sie ihm darauf ehrlich antworten? Oder sollte sie ihn einfach gehen lassen?
"Abschiede fallen nie leicht und dennoch macht es mich traurig mich von Euch zu verabschieden." Sie lief rot an, wandte sich von ihm ab und atmete tief durch.
Joy neben ihr wurde unruhig, ihr gefiel es gar nicht was ihre Herrin dort sagte und wie sich ihre Gefühle veränderten.
Sanft strich Alva ihrer treuen Gefährtin übers Fell um sie zu beruhigen und lehnte sich an sie.
Joy legte ihren großen, grauen Kopf auf Alvas Schulter und brummte kurz.
Ihr gefiel das alles nicht richtig.

_________________
Bild


18. Jan 2012, 12:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 271 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 28  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de