Aktuelle Zeit: 16. Okt 2017, 23:47  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
 Elinas Kräuterhaus! 
AutorNachricht
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
Linc nahm sie fester in seine Arme und legte seinen Kopf auf ihre schulter.
Sie schmiegte sich an ihn, so konnte sie ihn wenigstens wahrnehmen, seine Wärme spüren.
Dann begann er zu sprechen.
Es hatte keinen Sinn ihm zuzuhören, wirklich wahrzunehmen was er sagte, sie lauschte einfach dem Klang seiner Stimme.
Zärtlich streichelten seine Finger ihr Bein.
Und dann hob sich seine Stimme und nahm einen frustrierten Klang an, Alva hörte nun auf die Worte die er sprach.
Stimmt sie konnte ihn am besten "sehen" wenn sie seine Aura erfühlte, aber das war nun egal.
Es störte ihn, dass sie so viel wusste, was sie eigentlich nichts anging und sie würde seine Aura nicht mehr in ihre Sinne holen.
"Da hast du recht! Aber ich "sehe" dich auch durch deine Stimme und deine Berührungen. Dass geht schon. Im Moment ist es noch etwas schwierig, weil ich so auf deine Aura fixiert bin, aber mit der Zeit wird es besser werden. Ich kenne dieses Gefühl von meiner Schwester Alexandra, sie kann ihre Aura verhüllen und ich kann sie dann nur über ihre Stimme und ihre Bewegungen wahrnehmen.
Mach dir keine Sorgen. Es wäre nur nett, wenn du dich die nächsten Tage, bis ich mich daran gewöhnt habe, nicht an mich ranschleichst." erklärte sie ihm mit leiser Stimme und schmiegte sich enger an ihn.
Er streichelte immer noch sanft ihr Bein und sie war unsäglich dankbar dafür.
Liebevoll strichen seine Lippen über ihren Hals.
"Mmmmhhhh..." machte sie leise. Es war so schön!
Wie es wohl war sein Feuer nicht mehr zu spüren, wenn sie miteinander schliefen?
Dass würde noch einmal eine Veränderung bedeuten.
Sie schmiegte ihren Kopf an seine Brust und schloss die Augen.
Er war der wichtigste Mensch in ihrem Leben und ausgerechnet ihn konnte sie nur mit ihren stumpfen, normalen sinnen wahrnehmen.
Sanft streichen ihre Finger über seine Brust und legten sich dann auf sein Herz.

_________________
Bild


10. Feb 2012, 15:22
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
"Hörst du mir überhaupt zu?", fragte er sie noch immer frustriert. "Ich weiß dass Eoreth Recht hatte, aber... Ach vergiss es!"
Er schloss die Augen und zog sie enger an sich.
Ob sie wusste, wie sich das für ihn anfühlte? Das es war als wäre etwas in dem Band zwischen Ihnen gerissen...
Vielleicht. Konnte es den anders für sie sein?
"Eoreth? Mistkerl reicht schon gar nicht mehr! Ich würde eher sagen dämliches Arschloch oder noch besser: Gehirnamputierter Bastard!", dachte er.
Wahrscheinlich würden sie sich jetzt beide an dieses Gefühl gewöhnen müssen.
Wie musste es für sie sein? Ihn nur noch über seine Stimme wahrnehmen zu oder seine Berührungen?
"Ich will das du mir JETZT zuhörst Alva..", sagte er mit fester, noch immer rauer, Stimme.
"Egal was ich gestern Abend gesagt habe, ich will das du es vergisst und dir meine nächsten Worte genau merkst! ICH LIEBE DICH! Und ich will nicht das du meine Aura krampfhaft von dir weg schiebst!"
Er hatte sie vorsichtig zu sich herum gedreht und blickte sie an.
Kaum merklich legte er seine Lippen auf ihre Stirn und sprach weiter.
"Es ist oft komisch, wenn du Dinge sagst die mir durch den Kopf gehen.. Denkst du wirklich ich denke immer daran dass, sich dieser Gedanke auch mit meinen Gefühlen verbinden könnte? Nein.. Was erwartest du den? Ich bin nun mal ein begriffsstutziger Mann! Ich kann gut darauf verzichten, das es sich anfühlt als wäre in dem Band was un verbindet, etwas gerissen.", seine Stimme war noch immer rau und fest aber wurde Von Wort zu Wort leiser, weicher.
Er schloss die Augen.
"Ich will ein Teil von dir sein! Ich will nicht, das du meine Aura von dir weg schiebst. Es stört mich nicht - manchmal verwirrt es mich ein wenig aber dennoch will ich nicht, dass du meine Aura von dir schiebst."
Das war weder für sie noch für ihn richtig!
Sie konnte nun mal seine Aura wahrnehmen, daran hatte er sich doch nun schon gewöhnt. Warum störte es ihn dann trotzdem so, das es so war als wäre er ein offenes Buch für sie?
Wovor hatte er Angst?
Sein Körper fing an zu zittern, wahrscheinlich kaum merklich, aber es durchfuhr seinen ganzen Körper.
Immer wieder biss er sich krampfhaft auf die Lippe und versuchte alle Muskeln anzuspannen um sein Zittern los zu werden aber dies gelang ihm nicht wirklich.
Es konnte nicht an der Kälte liegen, sein ganzer Körper war warm und auch nicht daran das Alva ihn berührte.
"Verdammt! Was soll den der Scheiß!?", fragte er sich und biss sich wieder auf der Lippe herum, in der Hoffnung das der Schmerz ihm das Zittern nahm.
Fehlanzeige!
Lag es vielleicht an dem Gefühl in ihm? Sollte es wirklich damit zutun haben dass, es sich anfühlte als würde etwas in dem Band zwischen ihnen reißen?
Sollte das wirklich so viel Einfluss auf ihn und Alva haben?
"Alva?", fragte er leise, seine Stimme war liebevoll und warm. "Tust du mir einen Gefallen? Hör mal einen Moment lang damit meine Aura weg zu schieben. Bitte..", hauchte er ihr zu.
Wahrscheinlich würde sie es nicht tun, dafür war sie zu Stur. Aber er musste einfach wissen ob das so große Auswirkungen auf ihn und seinen Körper hatte.

_________________
Bild


Bild


10. Feb 2012, 16:04
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
Jetzt war er zornig!
Er zog sie fester an sich.
Es erschreckte sie, dass er so sprach, da sie ja nun nicht mehr wusste wem dieser Zorn galt und hatte Angst dass er jetzt auf sie zornig war.
Dann drehte er zu sich herum und sprach mit rauer Stimme zu ihr.
Stimmt er hatte recht es fühlte sich an als risse etwas sie entzwei, aber daran würde sie sich gewöhnen müssen.
Linc begann am ganzen Leib zu zittern. War ihm kalt? Komisch, sein Körper war ganz warm!
"Linc, was ist mit dir?" fragte sie ihn besorgt.
Er hörte einfach nicht auf zu beben.
Sie rückte ein Stück von ihm ab und ließ ihre Finger sorgenvoll über seinen Körper wandern und dann sanft über sein Gesicht.
"Linc ich kann das nicht immer an und ausknipsen, ich bin kein Schalter! Es ist so schon schwer genug sie fortzuschieben." erklärte sie ihm.
Dachte er sie könnte sich so einfach dagegen etwas auszuschließen was a. zu ihr gehört und b. sie normalerweise von ganz allein wahrnimmt.
Doch wenn er es unbedingt wollt...
Sie wehrte sich nicht mehr ließ ihrem Gespür freie Hand und nahm einen kurzen Augenblick Lincs Aura wahr.
Sie war so warm, so voller Liebe.
Es war als strömte seine Aura in sie hinein.
Doch sie schloss ihre Sinne wieder, erlaubte es ihnen nur um Linc herum zu "sehen".
Es war viel schwieriger ihn wieder auszublenden, aber sie schaffte es und lehnte sich fest an ihn, damit wenigstens seine Körperwärme sie berührte.

_________________
Bild


10. Feb 2012, 16:57
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
"Linc, was ist mit dir?", fragte Alva ihn besorgt.
Er schüttelte nur den Kopf.
Wie sollte er ihr erklären was mit ihm war? Er wusste es doch selber nicht..
Mit einem Mal nahm das Zittern wieder ab, nach dem sie ihm versucht hatte zu erklären dass sie das nicht einfach an und aus schalten konnte.
Doch als sie wieder an ihn heranrutschte wurde das Zittern wieder stärker.
Vorsichtig schob er sie von seine Schoss und stand langsam auf.
Es konnte doch nicht ernsthaft daran liegen, das sie sich vor seiner Aura abschottete.
Das wäre doch absurd.
Sollte das Band zwischen ihnen wirklich so stark sein?
Nein, eigentlich war das unmöglich!
"Alva..?", seine Stimme war leise, fast tonlos. "Ich glaube, das Zittern hängt mit dem was du tust zusammen..."
Er streckte sich in der Hoffnung, das er das Zittern durch die Bewegung dann einfach los werden würde, aber das tat er nicht.
Langsam kniete er sich wieder vor Alva, seine Finger strichen über den Kristall.
Sein Blick blieb an ihren Fingern die sich auf seine Brust legen, als würde das etwas an all dem ändern, hängen.

_________________
Bild


Bild


10. Feb 2012, 17:55
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
Dann schob er sie vorsichtig von sich und stand auf.
Alva konzentrierte sich auf seine Schritte im Schnee, und die Bewegungen die sie hören konnte.
So war es viel schwieriger ihn wahrzunehmen und das schrecklich leer Gefühl in ihr zu ignorieren.
"Gewöhn dich dran!" sagte sie sich in Gedanken.
Er sprach ganz leise und seine Stimme klang komisch.
Das konnte nicht sein! Die Tatsache, dass sie seine Aura aus ihrem Gespür heraus drückte, hatte allein mit ihr etwas zu tun und nicht mit ihm.
Unmöglich konnte er das spüren, da es ja nur mit ihrem "Sehen" zu tun hatte.
Wieder bewegte er sich und kniete dann vor ihr und strich über den Kristall.
Sie musste sich unbedingt besser darauf konzentrieren was sie hörte, denn sonst würde sie sich immer erschrecken, wenn er kam.
Ihre Finger lagen an seiner Brust, damit sie ihn besser wahrnehmen konnte.
Was sollte sie nur machen?
Sanft ließ sie ihre Finger über seine Haut streichen.
"Bitte bleib immer ganz nah bei mir!" bat sie leise.
Wenn er zu weit weg gehen würde, würde sie ihn nicht mehr hören oder berühren können und ihn dann aus dem Bewusstsein verlieren und diese Tatsache machte ihr Angst.

_________________
Bild


10. Feb 2012, 18:17
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
"Ich soll bei dir bleiben?", fragte er sie verwirrt.
Wo sollte er den bitte hingehen? Wahrscheinlich würde er ohne Alva nie den Weg aus diesem Busch finden.
"Du weißt das ich dich, niemals allein lasse, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Aber Alva willst du mich wirklich dauerhaft außerhalb deiner Wahrnehmung sperren?", fragte er sie. "Ich verstehe wenn du sauer bist und weder meine Gefühle noch meine Anwesenheit wirklich wahrnehmen willst..."
Er wusste nicht wie er erklären sollte was in seinem Kopf umherspuckte.
Seine Hände lagen an ihrer Hüfte, er ließ seine Finger liebevoll über den Knochen streichen.
"Ich will Das nicht! Ich will nicht das du das alles nicht mehr wahrnimmst!", sagte er mit liebevoller und dennoch fester Stimme.
"Dann ist es mir lieber, wenn es mir wäre als könntest du in meinen Kopf gucken, als das! Denkst du ich seh nicht wie sehr du leidest? Denkst du wirklich für mich ist das angenehm wenn du so bist?"
Verstand sie den nicht dass, die Situation für ihn auch nicht angenehm war?

_________________
Bild


Bild


10. Feb 2012, 19:17
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
"Ja ich weiß dass du nicht ganz gehen wirst. Aber dass meinte ich auch nicht.
Wenn du zu weit weggehst kann ich dich nicht mehr hören und auch nicht berühren und dann kann ich dich nicht mehr wahrnehmen." erklärte sie mit zugeschnürter Kehle.
"Linc ich bin nicht sauer! Es fehlt mir..." murmelte sie, doch sie brach ab.
Wenn sie ihm sagte, wie sie sich dabei fühlte würde er sie nur drängen, um ihretwillen seine Aura wieder an sich heran zu lassen.
Sanft strichen seine finger über ihren Hüftknochen.
"Du fühlst dich schlecht und beobachtet, wenn ich es tue also werde ich es nicht mehr tun. Ich werde mich daran gewöhnen! Mit Alexandra klappt das auch! Sie weiß dass sie sich nicht lautlos bewegen darf wenn sie in meiner Nähe ist, damit ich mich nicht erschrecke. Und wenn du mich ansprichst dann höre ich wo du bist und wenn du mich berührst spüre ich deine Nähe und deine Wärme!" erklärte sie, natürlich würde es nicht leicht sein, ihn für immer von sich zu schieben, aber hatte es doch so gewollt.
Er war ein Teil von ihr und einen Teil von sich wegschieben war immer schwer!
"Ich liebe dich!" flüsterte Alva und kuschelte sich zögernd an ihn.
Sie musste ihn einfach spüren, es fehlte ihr so sehr.
Die Wärme seiner Aura die sich in die ihre schmiegte.
Und so versuchte sie dieses fehlende Gefühl mit ihren Körpern nachzuahmen.

_________________
Bild


10. Feb 2012, 19:36
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
Er setzte sich genervt vor sie und zog sie auf seinen Schoss.
Seine Finger strichen sanft über ihren Nacken und ihren Hals.
Wollte sie ihn nicht verstehen?
Warum mussten Frauen auch immer so empfindlich auf alles reagieren?
"Hallo Wand! Ich rede ausgesprochen gern mit dir! Danke für die ausreichenden Informationen an diesem kalten Winterabend mitten in der Pampa!", fluchte er gedanklich.
"Willst du mich eigentlich verarschen?", fragte er sie scharf.
"Hörst du mir einen Moment lang auch zu wenn ich dir irgendwas sagen oder Spielen wir hier wirklich "Hallo-Wand-ich-rede-mit-dir"-Spiel?"
Für einen Augenblick schloss er die Augen und zählte in Gedanken bis 10.
"Als würde das was bringen! Die Frau ist ja schwerer von Verstand als ich!", dachte Lincoln und biss sich auf die Lippe.
Vorsichtig hob er Alva hoch und trug sie ins Haus.
Er setzte sie auf den Bett ab und zog sie wieder auf seinen Schoss.
"Sie wollte mich spüren? Das kann sie haben", dachte er und küsste sie liebevoll, leidenschaftlich.
Seine Finger strichen über ihre Wirbelsäule nach unten, langsam ließ er sie über ihren Körper wandern. Drängte sich enger an ihren Körper.

_________________
Bild


Bild


10. Feb 2012, 19:50
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
Er zog sie auf seinen Schoss und ließ seine Finger über ihren Nacken wandern.
"Ja ich höre dir zu! Aber ich weiß was du da tust. Du willst dass es mir besser geht! Darum willst du dass ich damit aufhöre!" sagte sie wissend.
Sie würde es nicht tun, nur damit sie sich besser fühlte.
Linc hob sie hoch und ging mit ihr nach drinnen, setzte sie aufs Bett und zog sie dann wieder auf seinen Schoss.
Er begann sie leidenschaftlich zu küssen und seine Finger strichen erst über ihre Wirbelsäule und glitten dann über ihren Ganzen Körper.
Die Decke, die als einziges immer noch ihren Körper verdeckte glitt von ihr.
Sein Körper drängte sich an ihren und sie schmiegte sich an ihn.
So konnte sie ihn spüren!
Langsam ließ sie sich aufs Bett sinken und zog ihn auf sich, ließ ihre Finger über seinen Rücken streichen, über seinen Po hinab zwischen seine Beine.
Dann wanderten ihre Finger über seine Hüfte nach vorn und entledigten sich seiner Hose.
Wenn er mit ihr schlief würde sie ihn am deutlichsten spüren können.
Ihr Finger strichen sanft über die Innenseite seiner Beine hinauf und verharrten in seinem Schritt.
"Gewünschtest Ziel erreicht! Er ist hart!" dachte sie und lächelte.

_________________
Bild


10. Feb 2012, 20:05
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Elinas Kräuterhaus!
Die Decke, die ihren Körper umwickelte hatte, rutschte von ihrem Körper.
Nackt saß sie auf seinem Schoss.
Alva ließ sich von seinen Beinen runterrutschen und zog ihn mit sich.
Ihr Finger wanderten über seinen Rücken, seinen Po und zwischen seine Beine.
Langsam strichen ihre Fingerspitzen über sein Hüfte nach vorn und sie zog ihm die Hose aus.
"Dieses kleine versaute Miststück!", fluchte er als ihre Finger über seinen Schritt streiften.
Er schluckte.
Vielleicht war das der Weg zum Ziel.
Irgendwann würde sie sich nicht mehr darauf konzentrieren ihn aus ihrer Wahrnehmung auszuschließen, vielleicht würde sie dann endlich begreifen das sie das gar nicht sollte.
Liebevoll ließ er seine Finger über ihre Beine streichen, rauf und wieder runter.
"Ich will das nicht! Nicht so!", sagte er und löste sich ein Stück von ihr. "Ich werde nicht mit dir schlafen, wenn du nicht endlich einsiehst dass es absolut dämlich ist, das du machst was ich sage! Sonst machst du es doch auch nicht, warum gerade jetzt?"
Sie würde es trotzdem nicht tun, wieso auch!
Alva tat ja eben nie was er sagte! Es könnte ihr ja auch einmal gut tun.
"Weiber!", sagte er leise und hoffte das Alva diesen Satz nicht gehört hatte.

_________________
Bild


Bild


10. Feb 2012, 20:50
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de