Aktuelle Zeit: 19. Dez 2018, 05:38  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 289 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste
 Der Eispalast! 
AutorNachricht
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Mala


Mala genoss gerade die Mittagssonne, als auch Saf endlich angetrabt kam. Sanft schlangen sich seine Arme um sie und er küsste ihren Hals. Es passte ihm nicht, dass sie mit diesem Drachtyp allein sein würde aber es ging leider nicht anders. Doch Mala beruhigte ihn immer wieder, sie liebte ihn und sie würde den Kerl schon in seine Schranken weisen, sollte er versuchen sie zu umgarnen. Saf hatte ihr von den Drachen erzählt und wie sie es mit ihrer Partnerwahl hielten, Drachen waren wirklich sehr freizügig in der Hinsicht-fand Mala. Sie konnte sich nicht vorstellen einfach so einen Mann zu haben, ohne ihn zu lieben und mit ihm zusammen zu bleiben.
"Na wie war der Sonnenaufgang!?", fragte er sie liebevoll und küsste sie noch einmal, leidenschaftlich. "Wunderschön, aber du Schlafmütze hast ihn wieder einmal verpasst." bemerkte sie und erwiderte seinen Kuss. "Es ist überhaupt wunderschön hier! Dieses Land ist einfach perfekt!"
Und so war es! Mala liebte es hier auf Candra, alles war weiß, alles war kalt und niemand verbot den Wesen hier ihren Glauben und ihr Gott hatte ihnen ewiges Leben geschenkt. Es war ihr Zuhause und sie wollte eigentlich nie wieder fort von hier, doch dass ging nicht, wenn sie ihr Schicksal erfüllen wollte.
Saf küsste sie immer wieder, streichelte sie und Mala genoss es. Die Zeit mit ihm war-seit sie hier waren-immer zu kurz gekommen und würde bald noch kürzer werden. Und dann war es auch schon vorbei mit der Zweisamkeit, denn die Königin der Feyden kam auf sie zu und sie war in Begleitung eines Mannes, den Mala hier noch nie gesehen hatte. Dass musste der Drache sein! Er bewegte sich unglaublich selbstbewusst und sie konnte seine immense Kraft spüren. Genau wie alle Lebewesen hier-außer den Eisfeyden-trug er ein weißes Bärenfell und schwere Stiefel.
Mala selbst trug auch ein Bärenfell, allerdings stammte ihres aus Adrajas, war schwarz und von der weißen Hexe. Sie hatte es Mala zum Abschied geschenkt, damit sie in Candra nicht fror.
Mala löste sich aus Safs Armen-der sie nur widerwillig los ließ-und erhob sich. Respektvoll verneigte sie sich vor der Königin, die trotz ihrer hohen Stellung trotzdem gütig und gut war. So ganz anders als Safs Vater und trotzdem herrschte sie super über ihr Land. Der Mann neben ihr beäugte Saf misstrauisch und machte keinen Hel daraus dass er Vampire nicht leiden konnte.
Aber er machte auf jedenfall Eindruck auf Mala, er strahlte große Macht aus und würde mit Sicherheit ein toller Lehrer sein.

_________________
Bild


31. Okt 2012, 12:30
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Morio


Allein der widerwillige Blick des Vampirs gefiel ihm. Lächelnd verbeugte er sich vor der jungen Elfe und küsste ihren Handrücken. Das verächtliche Schnauben des Vampirs zauberte ein breites Lächeln auf seine Lippen. "Mala, Liebes, dass ist Morio - dein neuer Lehrer!", sagte die König mit ruhiger Stimme und wandte sich dann ihm zu. "Morio, dass ist Mala - das Mädchen von dem ich dir erzählt habe!"
Morio zwinkerte ihr zu. "Es ist mir eine Ehre!", sagte er würdevoll und verneigte sich nochmal, leichter als beim ersten Mal, vor ihr.
Er richtete sich wieder auf, noch immer lag auf seinen Lippen das Lächeln. "Aber Euch ist doch klar, dass ich Euch nicht in der Gegenwart dieses Vampirs trainieren werde oder?", fragte er und zog misstrauisch eine Augenbraue. Natürlich wusste sie es aber er wollte es dem Vampiren noch einmal unter die Nase reiben!
Er flüsterte ihr irgendetwas ins Ohr, verneigte sich vor der Königin und verschwand dann im Schloss. Zumindest den war er schon mal los!

_________________
Bild


Bild


31. Okt 2012, 12:42
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Mala


Die Königin stellte sie einander vor und der Drache küsste ihren Handrücken. "Es ist mir eine Ehre!", sagte er würdevoll und verneigte sich nochmal, leichter als beim ersten Mal, vor ihr. Er war wirklich charmant, aber sie spürte wie Saf neben ihr Kochte.
"Aber Euch ist doch klar, dass ich Euch nicht in der Gegenwart dieses Vampirs trainieren werde oder?", fragte Morio und zog misstrauisch eine Augenbraue.
Diese Frage gab Saf den Rest! Angespannt beugte er sich zu ihr herab. "Ich werde mich benehmen, weil ich es dir versprochen habe aber sollte er dich noch einmal anfassen... Ich warte in unserem Zimmer auf dich!" flüsterte er ihr ins Ohr und sie spürte seine Wut in Wellen über ihren Körper schwappen. Rasch verschwand er wieder im Schloss und Mala hatte ein schlechtes Gewissen.
Doch für all dass hatte sie jetzt keine Zeit... "Er wird während des Trainings drinnen bleiben, Herr. Macht Euch darüber keine Gedanken... Es freut mich und es ist mir eine Ehre, dass ihr mich unterrichten wollt. Danke!" sagte sie und neigte ihren Kopf.
Die Königin verabschiedete sich und sie war mit Morio alleine. Etwas unbehaglich war Mala zu mute, als sie da auf dem Hof allein mit diesem Drachen stand...

_________________
Bild


31. Okt 2012, 12:56
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Morio!

"Ich gebe euch noch einen Moment. Ich will selbst erst mein Zimmer beziehen und dann mich ein wenig frisch machen - der Weg hier her, war weit! Seit ihr damit einverstanden?", fragte Morio sie und lächelte.
Die junge Elfe - Mala - nickte nur und er verschwand im Schloss....

_________________
Bild


Bild


31. Okt 2012, 13:05
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Mala



Mala biss sich auf die Lippe. Sie wartete jetzt schon Stunden auf Morio und wurde langsam ungeduldig. Meinte er wirklich sie würde ewig auf ihn warten? "Fatzke!" murmelte sie vor sich hin und machte sich auf den Weg zu den Stallungen. Sollte er sie doch suchen... Bei den Pferden fühlte sie sich wohl, hier war es warm und die Tiere strahlten eine wundervolle Ruhe aus.
Schnell fand sie den Weg zu ihrem Lieblingspferd, einem jungen Hengst, in den sie sich verguckt hatte. Leise öffnete sie die Boxentür und schlüpfte hindurch. "Hallo Hübscher!" flüsterte sie liebevoll und strich ihm sanft über den Hals, hielt ihm ein Stück Zucker hin-was sie für ihn immer in der Rocktasche hatte.
Sacht streichelte sie den Hengst und lehnte sich an dessen Seite. Saf fehlte ihr und sie sehnte sich nach seinen Armen, doch sie wusste dass sie jetzt nicht zu ihm konnte. Erst musste sie mit diesem Drachen sprechen und gucken wie er vorgehen wollte...

_________________
Bild


31. Okt 2012, 16:02
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Morio!


Genervt stand Morio auf dem Schlosshof und drehte sich gerade im Kreis. Eigentlich war er doch nur schnell unter die Dusche gesprungen, hatte sich etwas frisches angezogen und war dann wieder nach unten gelaufen. Wahrscheinlich hatte er doch länger gebraucht als er gedacht hätte.
Egal, was Sie war auf ihn angewiesen und nicht andersrum. "Na komm schon, Schnitte, schieb deinen zarten Knackarsch hier her!", murmelte er vor sich und begann sie auf dem Schlosshof zu suchen, sie konnte schließlich nicht verschwunden sein! Mittlerweile hatte er den ganzen Hof abgesucht und trat gerade in die Stallung, das war der einzige Ort hier draußen, an dem er noch nicht geschaut hatte und tatsächlich, da war sie.
"Sind wir dann fertig mit dem Versteckspiel? Ich bin nicht dein Babysitter, Kleines, dafür hast du ja wohl dein Vampirliebchen!", sagte er leicht genervt und lehnte sich, mit verschränkten Armen, an die Mauer. "Also komm schon.. ich hab schließlich nicht ewig Zeit!", sagte er leise, freundlicher. "Auch wenn du verdammt gerne mal mich heute Abend in meinem Bett besuchen kommen kannst...", dachte er und konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen.

_________________
Bild


Bild


31. Okt 2012, 16:34
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Mala


Mala streichelte sanft, den jungen Hengst-seine Gegenwart beruhigte sie jedes Mal, wenn Saf nicht bei ihr sein konnte-als irgendjemand lautstark in den Stall gestürmt kam und die Pferde aufscheuchte. "Trottel, wer auch immer du bist!" dachte sie verächtlich und dann erklang Morios Stimme hinter ihr.
"Sind wir dann fertig mit dem Versteckspiel? Ich bin nicht dein Babysitter, Kleines, dafür hast du ja wohl dein Vampirliebchen!", sagte er leicht genervt und lehnte sich, mit verschränkten Armen, an die Mauer. "Also komm schon.. ich hab schließlich nicht ewig Zeit!", sagte er leise, freundlicher. Mala drehte sich um, verließ die Box und baute sich vor Morio auf. Sie wusste dass sie gegen ihn schwächlich wirkte aber dass war ihr egal.
"Pass mal auf Freundchen, wenn deine Schuppenpflege Stunden dauert kann ich da auch nix für. Und davon mal abgesehen, glaubst du du kannst dir alles leisten? Ich warte bestimmt nicht Stunden lang auf eine Schuppige Echse und dann stürz nie wieder so in die Stallungen, du erschreckst die Pferde und dass kann ich gar nicht leiden!" hielt sie ihm entgegen und stieß ihm mit dem Zeigefinger in die Brust.
"Und mein sogenanntes Vampirliebchen, spielt hier keine Rolle. Ich will nicht dass du ihn so reizt!" sie wollte nicht dass Saf noch wütender wurde.

_________________
Bild


31. Okt 2012, 16:43
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Morio!

Gerade baute sich die Kleine vor ihm auf, Morio hatte alle Mühe nicht laut los zu lachen. "Pass mal auf Freundchen, wenn deine Schuppenpflege Stunden dauert kann ich da auch nix für. Und davon mal abgesehen, glaubst du du kannst dir alles leisten? Ich warte bestimmt nicht Stunden lang auf eine Schuppige Echse und dann stürz nie wieder so in die Stallungen, du erschreckst die Pferde und dass kann ich gar nicht leiden!" hielt sie ihm entgegen und stieß ihm mit dem Zeigefinger in die Brust.
"Und mein sogenanntes Vampirliebchen, spielt hier keine Rolle. Ich will nicht dass du ihn so reizt!"
Fast hätte er ihr einen bösen Kommentar entgegen geworfen doch stand dessen setzte er ein freundliches Lächeln auf und straffte die Schultern. "Sind wir dann dennoch soweit?", fragte er und wandte sich im selben Augenblick von ihr ab, verließ den Stall als sie ihm folgte blieb er mitten im Hof stehen.
"Dann wollen wir doch mal anfangen... Hast du irgendeine Ahnung wie du deine Kräfte katalysiert?", fragte er sie und wandte sich wieder zu ihr um.

_________________
Bild


Bild


31. Okt 2012, 17:31
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Mala


Der Typ hatte vielleicht Nerven..
Sie folgte ihm nach draußen und er blieb mitten im Hof stehen. Mala schlang ihren Pelz wieder enger um sich, der Wind ihr draußen wurde Stärker und die Nacht brachte ihren eisigen Hauch mit sich.
"Dann wollen wir doch mal anfangen... Hast du irgendeine Ahnung wie du deine Kräfte katalysiert?", fragte er sie und wandte sich wieder zu ihr um.
Was sollte sie wissen? "Ja, ne ist klar..." dachte sie und sah ihn verständnislos an. "Was soll ich wissen? Du bist hier damit ich lerne meine Fähigkeiten frei zu legen, da ich sie nie entfalten konnte, ich weiß noch nicht mal was ich können muss." bemerkte sie schnippisch und verschränkte die Arme vor er Brust.
"Da hatten sie ja einen tollen Stümper angebracht.." dachte sie verächtlich und verdrehte in Gedanken die Augen. Er sollte ihr helfen und nicht mit Begriffen um sich werfen, mit denen sie nichts anfangen konnte.
Vielleicht konnte er seine Fähigkeiten ja von Geburt an nutzen und entfalten-der Glückspilz-aber sie war leider bis vor einem Monat eingesperrt gewesen und hatte stinkenden Kerlen Bier gebracht...

_________________
Bild


31. Okt 2012, 17:50
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Der Eispalast!
Morio!

"Was soll ich wissen? Du bist hier damit ich lerne meine Fähigkeiten frei zu legen, da ich sie nie entfalten konnte, ich weiß noch nicht mal was ich können muss." bemerkte sie schnippisch und verschränkte die Arme vor er Brust.
Er schüttelte nur den Kopf. "Okay.. das heißt, wir beginnen ganz am Anfang!", sagte er und atmete tief durch. Na so eine Scheiße! Sie konnte nichts, sie hatte ja nicht mal eine Ahnung was sie für Kräfte hatte.
"Da hatten sie ja einen tollen Stümper angebracht.." dachte sie verächtlich und verdrehte in Gedanken die Augen. "Und solche Gedanken solltest du in meiner Nähe unterlassen! Sonst suchst du dir einen Anderen Lehrer - Die Königin wird begeistert sein nachdem sie mir all ihre Kinder in die Lehre gegeben hat!", sagte er streng und verdrehte die Augen.
Was glaubte sie den, mit wem sie hier redete!? Er war nicht irgendein Stümper wie sie glaubte, er war einer der mächtigsten Drachen, in Candra. "Du wirst tun was ich sage, ohne Diskussion - ich werde nicht mit dir diskutieren oder irgendwelche Machtkämpfe austragen. Ich bin der Lehrmeister und du die Schülerin und genauso wirst du dich verhalten!", sagte er streng und baute sich in ganzer Größe vor ihr auf.
Und mit 1,91 m war er um einiges Größer als sie!
"Mala schließ die Augen, streck die Arme aus und streck die Finger aus und vor allem entspann dich!", sagte er ruhig. Langsam trat er um sie herum und blieb direkt hinter ihr stehen, ganz dicht an ihr dran.
"Und jetzt atmest du ganz tief ein und aus, bis tief in den Bauch...", sagte er leise und trat noch einen Schritt näher auf sie zu, legte ihr die Hand auf den Unterleib. "..bis dahin!", flüsterte er ihr grinsend ins Ohr als er ihr Schlucken hörte.

_________________
Bild


Bild


31. Okt 2012, 18:36
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 289 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de