Aktuelle Zeit: 19. Dez 2018, 05:40  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Das Hafenviertel! 
AutorNachricht
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Logan!


Sie Band das Amulett von ihrem Hals los und legte es in seine Hand, schloss sie darum.
"Nein, ich kam unrechtmäßig in den Besitz und ich gebe es seinem rechtmäßigen Besitzer zurück!" murmelte sie leise und sah ihn an, er sah sie an.. Wusste nicht mehr, was er sagen oder tun sollte.
Diese Frau schien ihn zu kennen... Doch er verstand es nicht, verstand nicht wie - woher!? Eigentlich war es nicht möglich, sei konnte ihn einfach nicht kennen! Es war einfach unmöglich!
Doch noch bevor er irgendetwas sagen konnte, strichen ihre Finger über seine Brust. Er kannte dieses Gefühl, hatte es schon all zu oft gespürt und doch dieses Mal war es anders, eigenartig. Es war als wäre zwischen ihnen eine Bindung die er nicht verstand, eine Bindung die schon über Jahrhunderte bestand und die dennoch nicht wirklich "greifbar" war, nicht wirklich da..
"So viele Jahre..." murmelte sie und dann begann sie zu singen.. Es war das Lied, das Lied was er Jahrhunderte lang gehört hatte.. Logan starrte sie an, stand da wie angewurzelt. Konnte das wirklich sein? Verdammt! Nein, dass konnte es nicht, der Alkohol benebelte seine Sinne, nahm ihm seinen klaren Verstand. All das hier war eigentlich nicht möglich, wahrscheinlich war es nicht mal wirklich real!
"Dass kann nicht sein... Du kannst dieses Lied einfach nicht kennen...", murmelte er vor sich hin, sah sie immer noch an, unfähig sich zu bewegen.
Woher kannte sie dieses Lied?
Er hob seine Hand, strich über ihre Wange.. kaum merklich berührten seine Finger ihre Haut. Logan wusste nicht, warum er es tat.. es war wie ein Drang, ein Drang dem er gar nicht entgehen wollte. Er wollte wissen, wie es sich anfühlte ihre Haut zu berühren, wollte wissen wie weich sie war und ob sie sich genauso seidig anfühlte, wie sie aussah.. Am liebsten hätte er sie noch einmal geküsst, noch einmal seine Lippen ihre berühren lassen, noch einmal ihre weichen Lippen auf seinen gespürt - doch er tat es nicht.

_________________
Bild


Bild


8. Nov 2012, 21:35
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Aivere


"Dass kann nicht sein... Du kannst dieses Lied einfach nicht kennen...", murmelte er vor sich hin, sah sie immer noch an, bewegte sich nicht.
Sie sang immer weiter, flocht neue, harmonische und weniger traurige, Töne hinein.
Er hob seine Hand, strich über ihre Wange.. kaum merklich berührten seine Finger ihre Haut.
Aivere schloss die Augen und beendete ihr Lied, sah ihn wieder an. Sie sah die Sehnsucht in seinen Augen, die er nicht verstand und sie so gut kannte.
"Ich kenne dieses Lied nicht nur, ich bin dieses Lied genau wie du. Es entsprang vor Jahrhunderten meiner Seele, dir zu ehren. Ich weiß alles über dich, ich spüre deinen Schmerz und deine Freude, weiß von jeder Nacht die du mit einer anderen Frau verbracht hast. Jede Nacht, jeder Tag war für mich eine Qual und für dich ein Vergnügen, dem du dich nur zu gerne gewittmet hast.
Du hast meine 21. Geburtstag zur Hölle und zum Himmel gleichzeitig gemacht und ich stahl dir dafür dein Amulett. Aber ich werde jetzt gehen! Dein Leben wird weiter gehen wie bisher und ich werde einfach zurück ins Meer gehen..." erklärte sie ihm und zum ersten Mal in ihrem Leben traten Tränen in ihre Augen. Eine Sirene weinte nicht oft in ihrem ewigen Leben und ihr Leben war Kummervoll gewesen.
"Nur um eines bitte ich dich, nimm mir meine Erinnerungen an dich. Mach meinem Leid ein Ende..." flüsterte sie.

_________________
Bild


8. Nov 2012, 21:52
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Logan!


Aivere schloss die Augen und beendete ihr Lied, sah ihn wieder an.
"Ich kenne dieses Lied nicht nur, ich bin dieses Lied genau wie du. Es entsprang vor Jahrhunderten meiner Seele, dir zu ehren. Ich weiß alles über dich, ich spüre deinen Schmerz und deine Freude, weiß von jeder Nacht die du mit einer anderen Frau verbracht hast. Jede Nacht, jeder Tag war für mich eine Qual und für dich ein Vergnügen, dem du dich nur zu gerne gewittmet hast.
Du hast meine 21. Geburtstag zur Hölle und zum Himmel gleichzeitig gemacht und ich stahl dir dafür dein Amulett. Aber ich werde jetzt gehen! Dein Leben wird weiter gehen wie bisher und ich werde einfach zurück ins Meer gehen..."
, erklärte sie ihm und in ihre Augen traten Tränen, auch wenn sie nicht mehr wie ein sanfter Glanz in ihren Augen waren. "Nur um eines bitte ich dich, nimm mir meine Erinnerungen an dich. Mach meinem Leid ein Ende..." flüsterte sie.
Vorsichtig griff er nach ihrer Hand, strich sanft mit seinen Fingern darüber. Ihre Haut war glatt, samtweich. Ganz lange sah Logan sie einfach nur an, sah in ihre Augen und beugte sich zu ihr nach unten, küsste sie zärtlich. Seine Lippen lag zärtlich auf ihren, schmiegten sich an sie. Sie war nicht die erste Frau die er küsste - ganz im Gegenteil - und doch war es ganz anders, sie zu küssen. Es war ein Verlangen, ein Drang alles andere war einfach passiert, war einfach irgendetwas aus Lust gewesen.
Logan löste sich von ihr, nur wenige Millimeter.. Ihr Atem strich über seine Lippen, süßlich und kühl. Er schüttelte kaum merklich den Kopf.
"Geh nicht.. bitte.. Alles, was du willst... nur bleib wenigstens diese Nacht hier.. in meiner Nähe...", murmelte er leise, strich zärtlich mit seinen Fingern über ihre Wange, sein Daumen strich zärtlich über ihre Unterlippe..

_________________
Bild


Bild


8. Nov 2012, 22:06
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Logan!


Es war schon früh am Morgen und noch immer saß Logan mit der jungen Frau, deren Namen er nicht mal kannte da.. Sie hatte also all die Jahre für ihn gesungen, hatte ihm all die Nächte versüßt. Logan saß ihr gegenüber, seine Hände lagen auf ihren Beinen und er sah sie die ganze Zeit an, betrachtete sie ausführlich.
Oft hatte er sie geküsst, sie gestreichelt und jedes Mal wenn er sie berührt hatte, war es als würde man ihm ein Stück Klarheit schenken und ihm etwas wunderschönes, etwas ganz eigenes offenbaren. Bevor er sich mit ihr niedergelassen hatte, sie mit seinen Fragen bombardiert hatte und auf Antworten gehofft hatte, hatte er dem Mädchen die Erinnerung an sich, an den Vorfall mit ihr und an den gesamten Abend genommen. Als sie sich einigermaßen berappelt hatte, hatte er sie zurück zu ihren Leuten, ihren Eltern, geschickt. Immer wieder waren seine Fingerspitzen über das Amulett gestreift aber noch öfter über ihre Haut.
Es war so einfach sie zu berühren, so leicht - so völlig normal. Fast hätte Logan sogar behauptet es wäre als würde er seinen inneren Frieden finden, all die Jahre ohne zu wissen wer dieses Lied singt und warum haben ihn ganz schön auf die Probe gestellt, doch jetzt sie zu sehen, sie immer wieder reden zu hören und sie auch berühren zu können gab ihm ein gutes Gefühl, löste jeden Zweifel, jedes Bedenken aus. Irgendwann hatte er sogar seinen Kopf in ihren Schoss gelegt und ihren sanften Worten, ihrem Gesang gelauscht.
Logan mochte vielleicht in all den Jahrhunderten ein schönes, erfülltes, Leben geführt haben aber erst dieser Moment, ihrer Nähe, löste die Sehnsucht in ihm, das Verlangen einfach aus. Es fühlte sich an als wäre er endlich da angekommen, wo er all die Jahre hatte hin gewollt.. Aber eigentlich hatte er doch nie eine Frau wirklich gewollt, seinem Spaß mit ihnen und das Vergnügen aber schon.
Er hatte nie die Notwendigkeit für eine Beziehung gesehen, hatte sich bei einer Frau - außer in seinem Bett - nie wirklich wohl gefühlt und jetzt? Jetzt würde er gern sein ganzes, restliches Leben hier verbringen ...

_________________
Bild


Bild


9. Nov 2012, 05:33
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Aivere


Aivere genoss seine Nähe in vollen Zügen. All die Jahre hatte sie sich seine Berührungen so sehr gewünscht und nun hatte sie sie endlich.
Immer wieder küsste und streichelte er sie, als hätte er nie etwas anderes getan und dann hatte er seinen Kopf in ihren Schoss gelegt. Es war der Himmel auf Erden. Sanft strich sie ihm durchs Haar und sang für ihn. Er stellte viele Fragen, vor allem nach ihrem Namen, aber Aivere würde ihm ihren Namen nicht sagen, nie. Wie alle Auserwählten musste auch er ihren Namen erraten und hatte dabei nur einen Versuch.
Normalerweise ertranken die Männer wenn sie falsch rieten, aber sie waren an Land. Was dann wohl mit ihm geschehen würde?
Aivere wusste es nicht..
Wenn sie doch nur ewig hier bleiben könnten, aber sie hatte sich letzte Nacht etwas zu offen gezeigt und musste verschwinden bevor sie wieder geächtet wurde.
Doch von alldem ahnte Logen nichts und lag friedlich in ihrem Schoss. So lange hatte sie auf ihren Liebsten verzichten müssen, hatte er gar nicht gewusst dass es sie gab und jetzt war es als wären sie schon ewig zusammen und alles was sie taten ganz normal. Aber für Aivere war es dass nicht, für sie war es ein Geschenk des Meeres ihn endlich berühren zu dürfen.
Und wieder endete ihr Lied und ihre Lippen legten sich zärtlich auf seine. Sie hätte ihn Stunden lang küssen können, es war einfach wunderschön.
Sanft glitten ihre Fingerspitzen über seinen Hals und seine Kehle, während ihre Lippen zärtlich seine berührten..

_________________
Bild


9. Nov 2012, 06:09
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Aivere


Aivere sah aufs Meer hinaus, die Sonne begann gerade unterzugehen. Früher hatte sie dieses Ereignis gerne betrachtet, sich auf die Nacht gefreut, doch heute bedeutete es Abschied. Heute Nacht würde sie wieder ins Meer gehen und sich von Logan vorher die Erinnerungen nehmen lassen, wenn er es denn dann tat...
Langsam löste sie sich von ihm, stand auf und schloss einen Moment die Augen. Wie sollte sie das nur durch stehen?
"Es ist Zeit Logan..." flüsterte sie ihm zu und sah auf ihn hinab. Die ganze Zeit hatte er sich nicht von ihr gelöst, hatte sie gestreichelt und immer wieder geküsst. Es war als wäre er froh dass sie sich ihm endlich offenbart hatte, aber Aivere wusste es besser. Logan liebte seine Freiheit, liebte die Aufmerksamkeit anderer-besonders der Frauen-und die Frauen, die sich in seinem Bett tummelten.
Da war für eine einnehmende Sirene kein Platz. Aivere würde es nicht dulden, dass er andere Frauen neben ihr hatte. Sie würde jede Frau umbringen wollen, die ihn auch nur ansah und dass durfte einfach nicht passieren.

_________________
Bild


9. Nov 2012, 16:06
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Logan!


Langsam löste sie sich von ihm, stand auf.
"Es ist Zeit Logan..." flüsterte sie ihm zu und sah auf ihn hinab. Er sah sie einen Moment lang an. Er wollte nicht das sie ging, er fühlte sich in ihrer Nähe wohl, genoss sie. Es war schön bei ihr zu sein.
"Bist du sicher?", fragte er und erhob sich ebenfalls, sanft legte er seine Arme um ihren Körper, es war wie ein Impuls - ein Drang, schmiegte sich an sie. Logan war noch die der Mann gewesen, der lange in der Gegenwart einer einzigen Frau verweilt hatte aber jetzt hier bei ihr, fühlte er sich einfach wohl.
Sanft drehte er sie zu sich um, strich kaum merklich und liebevoll über ihre Wange. "Geh nicht.. Bitte! Ich .. bitte bleib noch eine Weile.. Ich würde mich darüber freuen..", sagte Logan leise, legte seine Hände um ihren Taille und schenkte ihr ein sanftes, liebevolles Lächeln.
"Verrat mir doch wenigstens deinen Namen.. Ich mein, schließlich weißt du so ziemlich alles von mir, kennst mich wahrscheinlich besser als mich selbst..", seine Stimme war leise und ganz ruhig. Er hoffte, dass sie vielleicht doch bleiben würde, dass sie seine Nähe vielleicht genauso genoss wie er ihre!?

_________________
Bild


Bild


9. Nov 2012, 16:43
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Aivere


Logen hatte sich ebenfalls erhoben und sie sofort in seine Arme gezogen. Dass tat so unglaublich gut! Sie wollte nicht gehen, aber er würde es nicht lange aushalten keine Frauen mehr zu haben...
"Verrat mir doch wenigstens deinen Namen.. Ich mein, schließlich weißt du so ziemlich alles von mir, kennst mich wahrscheinlich besser als mich selbst..", seine Stimme war leise und ganz ruhig.
Zärtlich schmiegte sie sich an ihn, küsste ihn.
"Ich kann dir meinen Namen nicht verraten, Logan. Ich bin eine Sirene und du könntest ihn höchstens erraten, aber du hast nur einen Versuch und wenn du falsch liegst könnte dass schwere Folgen haben für uns beide..." erklärte Aivere ihm leise und sah ihm in die Augen.
"Und ich kann nicht hier bleiben, ganz egal wie gern ich das täte, es mir wünsche. Du liebst deine Freiheit Logan und du liebst es viele Frauen zu haben, dass könnte ich nicht ertragen und meine Taten danach auch nicht. Ich würde jede einzelne dieser Frauen umbringen wollen, so wie die junge Frau gestern Abend und dass will ich nicht.. Ich will niemandem weh tun und ich will dir nicht deine Freiheit stehlen. Alles was ich wollte, war, dir dein Amulett zurück zugeben und dich nur einmal zu berühren. Und all dass habe ich bekommen und ich bin dir unendlich dankbar für alles. Nur eine Bitte habe ich noch: Nimm mir meine Erinnerungen! Ich halte nicht noch mehr Jahrhunderte aus mit dieser Qual..." flüsterte sie und drängte sich gleichzeitig enger an ihn.

_________________
Bild


9. Nov 2012, 17:03
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Logan!


Es war stock dunkel draußen doch es interessierte Logan nicht mehr, sie war zurück gegangen in ihr Meer - auch ohne das er ihr die Erinnerungen genommen hatte. Er hatte eigentlich gehofft, wenn er ihr ihren Wunsch verwähren würde und ihr das Amulett wieder schenken würde, dass sie bleiben würde aber sie ist nicht geblieben.. Kaum hatte er sich von ihr gelöst, war sie ins Meer verschwunden.
Eine halbe Ewigkeit hatte er einfach nur da gestanden, ins Meer gestarrt und gehofft, dass sie doch wieder kommen würde, doch dass würde sie nicht - nicht, wenn er ihr keinen vernünftigen Grund bot! Doch eigentlich war es auch egal, sie war eine Sirene, sie würde niemals hier bleiben können..
Irgendwann hatte Logan sich vom Meer los gesagt, war ins nächste Wirtshaus verschwunden und trank seit dem, einen Krug nach dem Anderen, und hoffte einfach nur zu vergessen. Warum trieb er sich überhaupt noch hier herum? Wieso war er nicht schon lange einfach gegangen, früher hatte er doch nie einer Frau hinterher getrauert geschweige den sich wegen ihr betrunken. Es hatte nicht lange gedauert, da hatten ihm die ersten Frauen Gesellschaft geleistet, hatten versucht ihn dem Abend zu versüßen doch es war ihm im ersten Augenblick egal gewesen, er hatte immer wieder nur ihre Augen vor seinen gehabt, hatte immer wieder nur sie gesehen und hatte immer wieder nur ihre Stimme, ihr Lied, gehört...
Aber mittlerweile wollte er einfach nur noch vergessen, sie vergessen. Es hatte keinen Sinn ihr nach zu trauern, sie würde sowieso nicht zurück zu ihm kommen, niemals. Es dauerte einen Moment bis sich die nächste Frau an seinen Tisch verwirrt. Sie war hübsch, für einen Menschen sogar außerordentlich hübsch, schlank und hatte blaue Augen, aber in ihren Augen fehlte jeder Glanz.. Logan schüttelte den Kopf, legte den Arm um ihren Körper und zog sie enger zu sich, sie betrieben eine Zeit lang nur Small-Talk, doch es dauerte nicht lange, bis Logan sie dort hatte wo er sie haben wollte - nackt in seinem Bett...

_________________
Bild


Bild


9. Nov 2012, 21:00
Profil
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 1017
Wohnort: Rinteln
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Hafenviertel!
Aivere


Aivere war ins Meer gegangen... Er hatte ihr die Erinnerung nicht nehmen wollen und ihr auch sein Amulett zurückgegeben, als wollte er sie noch mehr quälen. Ihre Schwestern hatten sie gespürt, hatten gewusst dass sie heute Nacht zurück kommen würde und sie mit ihren Gesängen begrüßt.
Doch Aivere kam zurück ins Meer um zu sterben, noch weitere Jahrhunderte würde sie ihm nicht nach trauern und den Schmerz spüren, wenn er sich andere Frauen nahm.
Lange hatte sie ihn ganz nah gespürt, nachdem sie ins Meer gegangen war und ihre Schwestern sie freudig empfangen hatten. Es war nicht ihre Gruppe gewesen aber dass war egal gewesen, ihr war alles nun egal.
Ihre Schwestern hatten ihren Kummer wahrgenommen und versucht ihr Trost zu spenden, doch was sie auch taten es half nicht. Langsam kam auch das Reißen in ihrer Brust zurück. Also hatte er schon wieder Ersatz für sie gefunden.
Die Anderen weinten und trauerten mit ihnen und kreischten ihren Zorn hinaus-ihren Zorn auf Logan...
Auch Aiveres Wut stieg und sie konnte genau spüren wo er sich mit dieser Frau befand. Er bewohnte ein Zimmer, ganz nah am Meer und sie könnte ihn so leicht erreichen, die Frau von ihm fort zerren und ihn für sich beanspruchen.
Und dann veränderte sich ihr Körper wieder, ihre Haut wurde dunkel und die goldenen Streifen traten hervor, verzierten ihren Körper. Ihre Augen glühten wie pures Gold.
Ihr Zorn fühlte sich an wie ein lebendiges Wesen und füllte bereits sein Zimmer mit Wasser und Aivere löste sich auf, tauchte durch das Wasser und in seinem Zimmer wieder auf.
Die kleine Schlange lag bereits nackt in seinem Bett und er berührte sie, lies seine Finger über ihre blasse Haut streichen.
Aivere streckte ihre Hand nach der Frau aus und deren Kehle und Lungen füllten sich sofort mit Salzwasser. Ein hohes Kreischen drang aus ihrer Kehle und sie packte die Frau an der Kehle, hob sie hoch und ließ noch mehr Wasser in ihren Körper dringen. Diese Frau würde sterben, weil sie ihn berührt hatte, weil sie ihn angesehen und ihn angemacht hatte.
Sie spürte wie die Frau in ihren Händen langsam ertrank und ließ sie in das Wasser fallen, dort sank sie tief hinab, tief in das Meer und würde dort ihr nasses Grab finden.
Langsam verschwand das Meerwasser aus dem Zimmer und Aivere schritt nackt und immer noch zornig auf Logan zu. Sie stieg zu ihm aufs Bett und drückte ihn in die Matratze, setzte sich rittlings auf ihn.

_________________
Bild


9. Nov 2012, 21:37
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de