Aktuelle Zeit: 16. Okt 2018, 02:41  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Amina! 
AutorNachricht
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: Rinteln = Irgendwo im Nirgendwo ツ
Geschlecht: weiblich
Beitrag Amina!
Amina:
Bild

Amina, als kleine, geflügelte Fee:
Bild

Ihre Viole:
Bild

Ihre treue Begleiterin Lilas
In ihrer tierischen Gestalt:

Bild

In ihren Dämonengestalt:
Bild


α.ℓ.ℓ.g.є.м.є.ι.η.є.ѕ



Name: Amina

Bedeutung: arabisch - die Geheimnishütterin

Rasse: Lichtelfe

Alter: 17 Jahre alt

Geburtsort & - datum: Am See des Lichts ... 13. Dezember 1579

Gott: Geboren wurde sie unter Emahil, wuchs aber bei den Eiyfeyden auf Candra auf und so bekam sie den Segen Androx..

Geschlecht: Weiblich


α.υ.ѕ.ѕ.є.н.є.η



Augenfarbe: Strahlend Blassblau

Haarfarbe: Blond

Körperstatur: Schlank, zierlich.

Größe: 1,55 m
Größe als "Fee": 10 cm

Besonderes:
Amina umgibt ein sanftes, eisblaues Licht. Es umhüllt sie und wärmt sie an besodners kalten Tagen - einst war es schneeweiß, genau wie die Landschaft Candras doch durch die Vereinigung mit ihrem Liebsten, färbte es sich, wie bei jeder Lichtelfe. Außerdem trägt sie eine kleine Viole - in der ihre ganze Macht steckt. (Eigentlich übergibt eine Lichtelfe diese ihrem frisch gemahlen Gatten, doch Amina hat nicht vor jemals einen Mann zu heiraten)! Die Viole ist Silbern und das Licht in ihr, ist genauso Blau wie ihre Augen. Mittlerweile liegt die Viole in den Händen ihres geliebten Drachen, der es auch war, der ihr Licht färbte!
Ein paar Wochen nach ihrem 18. Geburtstag verwandelte sie sich das erste Mal in eine kleine, geflügelte Fee. Seit dem, kann sie diese Verwandlung, wann immer sie will und bei starken Gefühlen - manchmal auch unbewusst - vollziehen.
Amina ist das nicht größer als eine Handlänge und ihren Rücken schmücken zarte, schmetterlingsähnliche, eisblaue Flügel - genauso eisblau, wie das Licht was sie auch in diesem Zustand umgibt.

Gabe: Neben der Verwandlung zur Fee und wieder zurück, kann Amina ebenfalls mit den Elementen (Feuer, Wasser/Eis, Luft und Erde) beeinflussen und sie für ihre Zwecke nutzen. Sie kann die Elemente sowohl als Waffe als auch als nützliche Hilfsmittel einsetzen.
Außerdem kann sie, durch Berührungen, ihren Mitmenschen Bilder, Träume und Gedanken zeigen. Je näher sie dem Menschen steht, desto leichter fällt es ihr, diese Gabe anzuwenden. Meist sind es nur einzelne Bilder oder Gedankenfäden, es sei den sie konzentriert sich wirklich fest nur auf die Bilder dann kann es durch aus auch mal sein, dass sie ganze "Filme" zusammen bringt.

¢.н.α.я.α.к.т.є.я



Charakterbeschreibung:
Schnee und Eis sind ihre große Liebe! Amina liebt ihre neue Heimat auch wenn sie schreckliche Sehnsucht hat nach ihren Eltern und ihrer Heimat. Sie liebt die kalten Nächte in Candra und die Eisfeyden, sie liebt Tiere und vor allem ihre ständige, treue Begleiterin Lilas - ein Tierdämon. Amina genießt die Ausbildung die ihr die Eisfeyden zu kommen lassen und ist der Königin schrecklich dankbar, dafür dass sie sie aufgenommen hat und ist froh das sie sich in all den Jahren gut um sie kümmern lassen hat.
Amina liebt ihr Zimmer, im Schloss der Eisfeyden und liebt die Aussicht. Irgendwann wünscht sie sich ein Kind und vielleicht auch einen Mann, der sie wirklich liebt und für sie da ist doch im Augenblick, hält sie die Männer einfach nur für unfähig. Amina ist schweigsam und ruhig, sie ist schüchtern und alles andere als selbstbewusst. Sie weiß was sie will und kann dies auch Äußern aber würde sich niemals gegen ihre Königin stellen. Zu dem liet sie Bücher und die Ausbildung der Eisfeyden.

Körperliche Stärken:
Amina ist trotz ihrer zarten Gestalt eine schnelle Läuferin und eine ausgezeichnete Jägerin. Sie liebt die Jagd auch wenn sie selbst kein Fleisch zu sich nimmt, es eklig findet. Sie ist eine gute Reiterin und sehr geschickt wenn es darum geht, Tränke zu brauen und sich um die Kinder der Eisfeyden zu kümmern.

Körperliche Schwächen:
Durch ihre zierliche Gestalt fehlt ihr oft die Kraft, sie ist schwächer als viele ihrer Artgenossen und gerade als die mächtigen Eisfeyden.

Charakterliche Stärken:
Amina ist ein gerechter und liebevoller Mensch, sie liebt die Natur und die Welt. Doch sie kennt nichts mehr von der Welt als Candra und das Meer direkt vor der Küste Candras. Sie setzt sich für Andere ein, wo sie nur kann und hilft wo es nur geht. Wenn sie sich nicht gerade völlig in ihre Ausbildung versteift oder Bücher wälzt, dann ist sie den ganzen Tag im Stall oder kümmert sich um die Kinder, Babies, der Eisfeyden - umsorgt sie und geht äußerst liebevoll mit ihnen um.


Charakterliche Schwächen:
Sehnsucht und Einsamkeit bestimmen ihr Leben und auch wenn sie nun Lilas hat, ist sie dennoch einsam. Auch wenn sie weiß, was sie will ist sie dennoch nicht dickköpfig und schon alles andere als selbstbewusst.

Vorlieben:
Amina liebt Bücher, die Natur und die Nächte hier auf Candra. Sie liebt Kinder und Babys, sie liebt Tiere und vergöttert ihre Königin. Oft bringt sie Stunden lang im Stall oder in der Natur und kümmert sich dort um Tiere oder sie befindet sich oben im Kinderzimmer, des Schlosses, und versorgt dort mit die Kinder.
Zu dem liebt sie die Wälder ihrer alten Heimat und das schwache, sanfte Licht, was sie umgibt.

Abneigungen:
Sie hat etwas gegen Männer, sie hält sie für unfähig und nutzlos. Amina hasst die warmen Momente auf Candra und vermisst ihre Eltern schrecklich. Sie hasst Menschen die Tiere, schwache und wehrlose Kinder und Menschen quälen, sie hasst es wenn Frauen Gewalt angetan wird und sie hasst es, dass sie ihre Eltern nicht kennt.

Ängste:
Amina hat Angst vor der Einsamkeit und der Sehnsucht die in ihr brennt. Sie ist froh, bei den Feyden zu sein und froh Lilas zu haben! Sie nimmt ihr die Einsamkeit. Und doch ist das nicht das Einzige, was ihr Angst macht - nein, sie hat auch Angst davor niemals ihre Eltern kennen lernen zu können.


ƒ.α.м.ι.ℓ.ι.є



Eltern:
Amina weiß nichts von ihren Eltern, sie kennt sie nicht und erinnert sich auch nicht an die Beiden.
Dass Einzige was sie wirklich von ihnen weiß, sind ihre Namen - Mineke und Raffin - und dass sie Amina, kaum dass sie auf der Welt gewesen war, zu den Eisfeyden gebracht hatten um ihr damals noch so junges Leben zu retten. Auch wenn sie, sie nicht kennt weiß sie von der Königin dass sie die Macht ihrer Mutter und ihre Schönheit geerbt hat und die Sturheit sowie die leuchtenden blassblauen Augen ihres Vaters.

Weitere wichtige Charaktere:
Ihre Amme, Meja. Sie ist der einzige Mensch der ihr wirklich etwas beduetet. Sie hat sich schon von klein auf um sie kümmert, nach dem ihre Eltern sie bei den Eisfeyden gelassen hatten. Sie hat immer versucht ihr eine gute Amme zu sein, ihr so viel Liebe wie nur irgendwie möglich zukommen zu lassen und doch konnte sie, sie nie berühren ohne das Stoff ihre beiden Häute verdeckte.
Neben Meja, ist die einzige die ihr wohl für immer bleiben wird Lilas , ihre treue Begleiterin, ein Wolfdämon. Sie liebt ihre kleine, neue, tierische Freundin. Sie hat sie vor ein paar Wochen in der Nähe der Festung der Eisfeyden gefunden, ganz ohne ihre Eltern, und nahm die kleine Wölfin mit ohne zu wissen, dass sie eine Wolfdämonin ist doch mittlerweile, wo sie es weiß - weiß sie auch dass sie eine Verbindung für die Ewigkeit mit ihr eingegangen ist!


ν.є.я.g.α.η.g.є.η.н.є.ι.т



Vorgeschichte:
Amina ist am See des Lichtes geboren worden, doch ihre Eltern brachten sie nur ein paar Stunden nach ihrer Geburt weg von dort. Ihre Eltern wollten sie retten vor ihrer weißen Hexe, die sicher an ihre Macht gewollt hätte, wenn sie von der enormen Macht gewusst hätte, die in diesem Kind steckte.
Sie brachten sie zu den Eisfeyden, bei der auch eine gute Freundin ihrer Mutter - die später ihre Amme wurde - lebte, und dort wuchs sie seit dem auf. Die Eisfeyden lehrten ihr alles über das was sie wussten. Amina kümmert sich dort oft um die Tiere und die Kinder, der Eisfeyden.
Sie ist ein lebensfroher Mensch und genießt ihr Leben bei den Eisfeyden und dennoch vermisst sie ihre Eltern und ihre Heimat. Mittlerweile ist sie fast 17 Jahre alt und kümmert sich rührend um die Kinder des Schlosses, ihre junge Wolfsdämonin und ihre Ausbildung.
Die junge Wolfdämonin hatte sie vor ein paar Wochen mitten im Schnee, mutterseelen allein, gefunden und hatte sie mit ins Schloss genommen, die Eisfeyden hatten ihr dann alles über die Junge Dämonin erklärt und ihr auch erklärt dass zwischen ihnen beiden nun für immer ein untrennbares Band bestehen würde...

_________________
Bild


Bild


23. Nov 2012, 18:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de